Basisches Kalorienwunder: Shirataki Konjak-Nudeln von Arche Naturküche

Anzeige

Shirataki Konjak-Nudeln sind die ideale Nudelaternative für alle, die sich sowohl kalorienarm, als auch basisch ernähren möchten. Die Wundernudeln stammen ursprünglich aus dem südostasiatischen Raum. Dort werden Sie bereits seit langer Zeit gegessen, ganz ohne dass es das Wissen um ihre vielen Vorteile brauchte.

Die Konjak-Wurzel ist auch als Teufelszunge bekannt und eine sehr beeindruckende Pflanze. Sie bildet jedes Frühjahr nur ein einziges Blatt und zieht im Winter, nachdem das Blatt abgefallen ist, die ganzen Nährstoffe zurück in ihre Knolle. Diese ist dann auch die Grundlage für die Konjak-Nudeln. Einer fast genauso einzigartigen Nudel, wie auch die Konjak-Pflanze einzigartig ist.

Basisch ernähren mit Konjak-Nudeln

Nudeln werden wie viele andere Getreideprodukte in unserem Körper sauer verstoffwechselt. Ziel einer gesunden Ernährung sollte es jedoch sein, möglichst viele basische Lebensmittel zu sich zu nehmen, um den Körper nicht zu übersäuern. Deshalb ist es gerade für Nudelliebhaber durchaus eine Herausforderung sich ausreichend basisch zu ernähren.
Genau hier sind Shirataki Konjak-Nudeln jedoch perfekt. Im Gegensatz zu den meisten anderen Nudeln sind sie basisch und damit eine wirkliche Alternative. Da sie selbst kaum einen Eigengeschmack besitzen, nehmen sie hervorragend den Geschmack der Soße auf. Alle Gerichte können folglich genauso gekocht werden wie man es bisher gewohnt ist. Sie funktionieren alle ohne weiteres auch mit Shirataki Konjak-Nudeln.

Shirataki Konjak-Nudeln sind kalorienarm

Es ist kaum zu glauben, Shirataki Konjak-Nudeln bestehen zu etwa 97 Prozent aus Wasser. Ansonsten sind darin nur noch natürliche Fasern der Konjak-Wurzel und Calciumhydroxid, ein harmloser Stabilisator, enthalten. Was die Shirataki Konjak-Nudeln aber dennoch sehr sättigend macht, ist das in der Konjak-Wurzel enthaltene Glucomannane. Es handelt sich dabei um besonders wertvolle Ballaststoffe, die von von unserem Körper nicht aufgespalten werden können.
Unterm Strich enthalten enthalten 100 Gramm Shirataki Konjak-Nudeln nur sage und schreibe 14 Kalorien. Damit sind sie wahrscheinlich unter allen Nudelsorten einsamer Spitzenreiter. Selbst alle, die sich Low-Carb, also kohlenhydratarm ernähren, sollten Shirataki Konjak-Nudeln einmal ausprobieren. Sie enthalten nämlich nicht nur fast keine Kalorien, sondern auch kaum verwertbare Kohlenhydrate.

Nährstofftabelle der Shirataki Konjak-Nudeln von Arche Naturküche

Energie / Kalorien 56 kJ / 14 Kalorien
Fett 0,1 g
Gesättigte Fettsäuren 0,1 g
Kohlenhydrate

davon Zucker

1,4 g

0,2 g

Eiweiß 0,1 g
Salz 0,01 g

Alle Angaben beziehen sich auf 100 Gramm Shirataki Konjak-Nudeln von Arche Naturküche

Shirataki Konjak-Nudeln von Arche Naturküche

Unsere Empfehlung sind die Shirataki Konjak-Nudeln von Arche Naturkühe. Dabei kannst du dir sicher sein, dass du nicht nur biologisch hergestellte Konjak-Nudeln erhälst, bei Arche Naturküche wird ganz generell auf höchste Lebensmittelstandards und Natürlichkeit geachtet.
Die Nudeln sind zudem ideal für all jene, welche schnell was zu essen brauchen. Shirataki Konjak-Nudeln von Arche Naturküche sind in etwa 1 Minute zubereitet. Damit sind sie ein schneller, kalorienarmer und basischer Sattmacher im ereignisreichen Alltag.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *