Dattel-Nuss-Kugeln

Vegane Rezepte / 5/5 (7)
Rezept Dattel-Nuss-Kugeln merken
Vorbereitung
10 Minuten
Zubereitung
10 Minuten
Schwierigkeit
leicht

Zutaten

Zutatenliste für 12 Portionen:

  • 8 Stücke Datteln
  • 100 g Pekannüsse
  • 100 g Cashewnüsse
  • 0,5 Teelöffel Zimt
  • 1 Prise Salz
  • 1 Handvoll Kokosraspeln

In der Weihnachtszeit muss einfach gebacken werden. Ohne Plätzchen funktioniert Weihnachten nicht wirklich. Allerdings kann man beim Backen bereits ein wenig darauf achten, nicht zu ungesund zu werden. Das bedeutet allerdings nicht, dass man dabei geschmackliche Abstriche machen braucht – versprochen! Probiert unsere Dattel-Nuss-Kugeln gerne aus, sie kommen gänzlich ohne Zucker aus, sind aufgrund der Datteln trotzdem wunderbar süß!

Zubereitung: Dattel-Nuss-Kugeln

  1. Die Dattel-Nuss-Kugeln sind im Nu gemacht. Wir geben alle Zutaten, außer die Kokosraspeln, in einen Mixer und mixen diese zu einem Brei. Gerne dürfen noch ein paar Stückchen bleiben, dann haben unsere Kugeln noch ein wenig Biss.
  2. Anschließend rollen wir die Masse per Hand zu kleinen Kugeln und wälzen diese in den Kokosraspeln.
  3. Wer gerne Rohkost-Plätzchen isst, der ist jetzt bereits fertig, denn unsere Dattel-Nuss-Kugeln schmecken auch wunderbar als Rohkost-Gebäck. Für alle andere geben wir die Kugeln noch etwa 10 Minuten bei 170 Grad in den Backofen.

Persönlich habe ich eine Hälfte als Rohkost-Plätzchen gemacht, die andere in den Backofen getan. Der Unterschied ist echt gravierend, beide Varianten schmecken aber echt gut!

Probiert gerne mal etwas Neues! Es müssen ja nicht alle Jahre wieder die selben Plätzchen sein.

Unser kleines FairFood Kochbuch, kostenlos für dich! :)

Lass dir unser kleines FairFood Kochbuch zuschicken & freue dich zusätzlich auf neue leckere Rezeptideen direkt in dein Postfach.

Wie denkst du darüber?

Frisch ins Postfach?

Verwandte Themen?