Herzhafte Weihnachts-Quiche

Vegane Rezepte / 5/5 (7)
Rezept Herzhafte Weihnachts-Quiche merken
Vorbereitung
45 Minuten
Zubereitung
30 Minuten
Schwierigkeit
leicht

Zutaten

Zutatenliste für 1 Gericht:

  • 330 g Weizenmehl
  • 150 g Alsan
  • 8o ml Wasser
  • 400 g Seidentofu
  • 100 g Cherrytomaten
  • 1 Stück Zucchini
  • 1 Stück Zwiebel
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 2 Esslöffel Speisestärke
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Teelöffel Kurkuma
  • 1 Prise Muskatnuss
  • 1 Handvoll italienische Kräuter
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer

Frohe Weihnachten! Wir entlassen euch mit unserer leckeren Weihnachts-Quiche in die Weihnachtszeit. Mit viel Liebe haben wir heute an unserem Weihnachtsessen gebastelt. Gerne könnt ihr diese wunderbare Quiche nachbacken.

Zubereitung: Vegane Weihnachts-Quiche

  1. Wir beginnen mit dem Teig. Dafür kneten wir das Mehl, den Alsan und das Wasser zu einem glatten Teig und lassen diesen anschließend für eine halbe Stunde im Kühlschrank ruhen.
  2. Währenddessen können wir bereits unsere Füllung vorbereiten. Dafür schälen wir die Zucchini und würfeln diese. Zudem schneiden wir die Zwiebel, halbieren die Tomaten und hacken den Knoblauch.
  3. Zucchini, Zwiebel und Knoblauch werden kurz angebraten.

    Um der Quiche ein paar Röstaromen mitzugeben, braten wir Zucchini, Zwiebeln und Knoblauch scharf an.

  4. Aus dem Seidentofu, Öl, Speisestärke, Salz, Pfeffer und den anderen Gewürzen pürieren wir eine Masse, in die wir unser angebratenes Gemüse unterheben.

    So schaut unsere Füllung für die spätere Quiche dann aus. Auch die halbierten Tomaten zur Dekoration stehen schon parat.

  5. Jetzt kommt der Teig für die Weihnachts-Quiche wieder aus dem Kühlschrank und wird auf Die Größe unserer Quicheform ausgerollt.
  6. Nachdem wir den Teig in den Teig in der Form festgedrückt haben, stechen wir mit einer Gabel noch Löcher in den Teigboden und backen alles für etwa 10 Minuten auf 200 Grad Celsius vor.

    Damit sic husner Teig beim backen nicht aufbläht, stechen wir mit der Gabel kleine Löcher in den Teigboden.

  7. Sobald der Teig wieder aus dem Ofen ist kommt noch die Masse hinein. Zuletzt legen wir aus den Zucchini-Schalen noch einen Weihnachtsbaum und behängen diesen mit roten Tomatenkugeln.

    Sobald die Füllung in der Form ausgebreitet ist fehl uns eigentlich nur noch die Weihnachts-Deko 😉

  8. Zuletzt braucht die Weihnachts-Quiche noch etwa 35 Minuten im Ofen. Davon 20 Minuten bei 200 Grad Celsius und für die letzte viertel Stunde reduzieren wir die Hitze au etwa 170 Grad Celsius.
  9. Vor dem servieren lassen wir die Quiche noch für 10 Minuten ruhen.

Wer die Weihnachts-Deko auf der Quiche weglässt, der sollte nichtsdestotrotz die halben Tomaten auf der Masse verteilen. Sie passen einfach wunderbar dazu.

Ansonsten wünschen wir euch viel Spaß mit unserer Weihnachts-Quiche und ein paar entspannte Tage im Kreise der Familie!
Euer WirEssenGesund-Team

Unser kleines FairFood Kochbuch, kostenlos für dich! :)

Lass dir unser kleines FairFood Kochbuch zuschicken & freue dich zusätzlich auf neue leckere Rezeptideen direkt in dein Postfach.

Wie denkst du darüber?

Frisch ins Postfach?

Verwandte Themen?