Jedes 10. Kind leidet an einer Fettleber

News / 5/5 (1)
Veröffentlicht am

Falsche Ernährung beginnt meist in sehr frühem Alter und kann schon in sehr frühem Alter gesundheitliche Konsequenzen nach sich ziehen. Anlässlich des Weltkindertages am 20. September weißt die Deutsche Leberstiftung darauf hin, dass immer mehr Kinder zu dick sind und entsprechend unter chronischen Lebererkrankungen leiden. So zeigen Studien, dass jedes 10. Von einem Arzt behandelte Kind an einer nicht-alkoholischen Fettleber erkrankt ist.

Unsere Kinder in Europa sind krankhaft zu dick. Das beginnt bereits im Kleinkindalter und hat inzwischen alarmierende Ausmaße angenommen. Bereits im Alter von lediglich drei Jahren werden laut der Deutschen Leberstiftung erste Anzeichen von Lebererkrankungen erkannt. Fast die Hälfte aller übergewichtigen Kinder leiden inzwischen an einer nicht-alkoholischen Fettleber.

Das wirklich gravierende Problem liegt darin, dass diese Erkrankungen nur in den seltensten Fällen auffallen. Eine einfache Ultraschalluntersuchung könnte allerdings schon Veränderungen an der Leber aufzeigen. Wird die Fettleber jedoch nicht diagnostiziert, so können daraus schwerwiegendere Folgen bis hin zum Leberkrebs erwachsen.

PS: Möchtest du uns ganz einfach mit deiner Lieblings-App lesen? Schau mal hier... :)

Wie denkst du darüber?

Frisch ins Postfach?

Verwandte Themen?