Kartoffeln: Inhaltsstoffe der Inkaknolle

Wie viele andere Gemüsesorten ist die Kartoffel reich an gesunden und wichtigen Inhaltsstoffen. Der größte Anteil ist allerdings Wasser. Das macht über drei Viertel der Kartoffel aus. Dadurch ist sie ein idealer Bestandteil einer kalorienarmen Ernährung.

Tabelle: Kartoffeln Inhaltsstoffe (pro 100g)

Wasser80 g
Kohlenhydrate15 g
Eiweiß1,3 g
Fett0 g
Ballaststoffe2,1 g
Mineralstoffe1 g
Brennwert304 kJ (73 kcal)

Kohlenhydrate

Die Kohlenhydrate in der Kartoffel resultieren aus der darin enthaltenen Stärke. Sie ist der eigentliche Energieträger der Pflanze. Erst wenn wir die Kartoffeln kochen, wird diese für unseren Körper verwertbar.

Eiweiß

Das Eiweiß in der Kartoffel ist für unseren Organismus sehr wertvoll. Dies liegt an den besonders hochwertigen Eiweißbausteinen (Aminosäuren). Die Kartoffel hat von allen pflanzlichen Eiweißlieferanten einen der höchsten Anteile an verwertbarem Eiweiß.

Fett

In der Kartoffel ist Fett nur in Spuren anzutreffen.

Mineralstoffe

Zu den Inhaltsstoffen der Kartoffel zählen zahlreiche Mineralstoffe, vor allem Kalium. Darüber hinaus finden sich darin auch Magnesium, Calcium, Natrium, Eisen, Zink, Mangan, Kupfer, Phosphor und Selen.

Vitamine

Die Kartoffel ist ein wahrer Schatz an Vitaminen. Vitamin C ist mit Abstand am meisten vorzufinden. Aber auch viele weitere Vitamine gehören zu den Inhaltsstoffen der Kartoffel (Vitamin A1, B1, B2, B3, B5, B6, E und Folsäure).

Kartoffeln: Kalorien Fehlanzeige

Das Kartoffeln zu den Dickmachern in der Küche gehören ist ein weit verbreiteter Irrglaube. Vielmehr sind in Kartoffeln die Kalorien nur sehr spärlich gesät. Vermutlich rührt das Gerücht daher, dass bei der Zubereitung von zahlreichen Gerichten und Produkten aus der Kartoffel viel Speiseöl und Fette und damit ein gewichtiger Energieträger mit vielen ungesättigten Fettsäuren für unseren Körper verwendet wird. In einfacher gekochter Form haben 100 Gramm Kartoffeln lediglich 70 Kalorien und sind damit ein wahres Leichtgewicht. In Form von Chips und Pommes sieht das natürlich wieder ganz anders aus.

Wie denkst du darüber?

Frisch ins Postfach?

Verwandte Themen?