„Para Mi“ Spitzengeschirr von der Natur inspiriert

#fairkäufer / 5/5 (5)
Anzeige / Gesponsert
Porzellanmanufaktur Reichenbach

Porzellanmanufaktur Reichenbach

Wer meint, Porzellan sei so unveränderlich, der kennt die innovative Porzellanmanufaktur Reichenbach und das dort arbeitende Team nicht.

Und das macht dieses Produkt aus...

  • Höchster gestalterischer Anspruch
  • Lust an modernem Design
  • Innovationsbereitschaft und Traditionsbewusstsein
Hier erfährst du mehr

Es gibt Geschirr und es gibt Geschirr. Das eine nutzen wir jeden Tag, ohne dass wir groß darüber nachdenken. Das andere inspiriert uns, lässt seine Wertigkeit spüren und schmeichelt sowohl unseren Händen, als auch unseren Augen. Die Porzellanmanufaktur Reichenbach hat hier mit ihrem Service „Para Mi“ höchste Standards gesetzt.

Designer und Spitzenköche in einem Boot

„Form follows Function!“ Ein Geschirr muss in aller erster Linie seine Aufgabe erfüllen, es muss praktikabel sein. Dass man dabei keine Kompromisse im Design einzugehen braucht, haben das Designer Duo Metz und Kindler aus Darmstadt bewiesen. Von der Natur inspiriert haben sie einen ganz neuen Weg eingeschlagen. Wenige Grundformen ziehen sich im schlichten weiß durch eine Servicekreation, wie man ihresgleichen lange suchen muss. Die naturverbundenen Formen fassen sich an wie sanft polierter Stein, ein wahres Meisterwerk der Porzellankunst.

Dabei haben sich die Designer an den Ansprüchen der Sterneküche orientiert. Futuristisches Design mit naturverbundenen Formen werden auch der vorgesehen Funktion gerecht. Dafür sorgt das Sternerestaurant Juan Amador. Die Erfahrung dieser Spitzengastronomie wurde in die Entwicklungsarbeit mit einbezogen. Aus dieser Zusammenarbeit auf Weltniveau entspringt etwas ebenso schönes und edles, wie auch nützliches. Besondere Speisen sollten ebenbürtig und somit ganz besonders präsentiert werden.

Reichenbach Porzellanmanufaktur Para Mi

Moderner als mit „Para Mi“ kann man Speisen nicht servieren.

Reichenbach ist Innovation in Porzellan

„Para Mi“ ist mehr als nur ein Geschirr, nicht nur in Form und Funktionalität werden hier Maßstäbe gesetzt. Ebenso hochwertig zeigt sich die Verarbeitung. „Para Mi“ der Porzellanmanufaktur Reichenabach ist kein Geschirr, welches in Massen angefertigt werden kann. Jedes Teil ist aufwendige Handarbeit und ein Innovationsschritt in Sachen qualitativ hochwertiger Porzellanverarbeitung.

Neue Konsistenzen, neue Rezepturen, neue Aggregatszustände: Die innovative Porzellanmanufaktur Reichenbach geht mit „Para Mi“ einen einzigartigen Weg. Edler kann Porzellan nicht wirken. Hochwertiger kann man Porzellan nicht verarbeiten. Angenehmer hat sich Porzellan noch nie angefühlt. Die Wertigkeit ist bis heute unübertroffen und bedarf einer Porzellanmanufaktur der Extraklasse. Nur an wenigen Orten trifft handwerkliches Können auf eine derart leidenschaftliche Innovationsbereitschaft, wie sie das Team der Porzellanmanufaktur Reichenbach ausstrahlt.

Reichenbach: Spitzenklasse Porzellan hoch drei

Nur dort wo Porzellan gelebt wird, nur dort wo Speisen auf höchstem Niveau kreiert werden und nur dort wo ein ganz besonderes Verständnis für Design zusammentreffen kann etwas von derartiger Schönheit und Qualität erschaffen werden.

Weich und rund, das schmeichelt der Hand genauso wie dem Auge. Einfach etwas besonderes mit den Ansprüchen der Spitzengastronomie. Abschalten, runterkommen, genießen… Porzellan ist heute mehr als ein Werkzeug, es ist eine Leidenschaft, welche sämtliche Sinne beflügeln lässt.

„Para Mi“ von Reichenbach ist das Resultat einer einzigartigen Zusammenarbeit von den erstklassigen Designern Metz und Kindler und der Spitzengastronomie Juan Amador. Eine Symbiose aus Funktionalität und Schönheit. Ein Geschirr ohne Kompromisse, welches den Genuss in den Vordergrund stellt!

Wie findest du dieses Produkt?

Wie denkst du darüber?

Frisch ins Postfach?

Verwandte Themen?