Pistazienpesto

Vegane Rezepte / 5/5 (1)
Anzeige / Markenrezept
Rezept Pistazienpesto merken
Vorbereitung
5 Minuten
Zubereitung
15 Minuten
Schwierigkeit
leicht

Zutaten

Zutatenliste für 2 Personen:

  • 100 g Pistanzien (geröstet und gesalzen)
  • 0,5 Bünde Basilikum
  • 100 ml Olivenöl
  • 1 Schuss Zitronensaft
  • 1 Stange Minze

Das Pistazienpesto gehört zu den besten Pesto Rezepten, die ich je gemacht habe. Ungelogen, da bin ich wirklich stolz drauf. Es wird auf jeden Fall jetzt des Öfteren auf den Tisch kommen. Am Familientisch war es ein Highlight, alle haben sich drauf gestürzt. Wirklich allen hat es sehr gut geschmeckt. Deshalb möchte ich daraus auch kein Geheimnis machen und das Rezept gerne mit euch teilen.

Zubereitung: Pistazienpesto selber machen

  1. Zuerst habe ich alle Pistazien aufwendig geschält. Wer sich diesen Schritt sparen möchte, der kauft am besten direkt geschälte Pistazien. Der zusätzliche Schälaufwand ist den kleinen Aufpreis nicht wert. Nebenbei spart man sich locker 10 bis 15 Minuten an Zeit.
  2. Danach wird der Basilikum abgezupft und gewaschen.

    Pistazienpesto Rezept Zutaten

    Es sind nur ganz wenige Zutaten, die reichen aber aus, um einen herrlichen Geschmack zu zaubern.

  3. Jetzt kommt alles mit den Minzblättern und dem Olivenöl in eine hohes Gefäß und wird mit dem Stabmixer püriert. Gerne dürfen noch vereinzelte kleine Stückchen bleiben, das macht das Pistazienpesto noch nussiger.
  4. Zuletzt kommt noch etwas Salz und ein Spritzer Zitrone auf das Pesto. Die Säure der Zitrone hilft, dass sich die Farbe des Pistazienpestos nicht langsam von grün in Richtung braun verfärbt.

Wir nutzen für unser Pistazienpesto das Bio-Olivenöl von Lakudia. Genauso wie bei Salat-Dressings lohnt es sich auch bei Pesto auf ein hochwertiges Olivenöl zu setzen. Es ist stark geschmacksgebend und somit auf jeden Fall ein Gewinn für den Geschmack.

Jetzt bleibt mir nur noch euch allen einen guten Appetit zu wünschen!

Pistazienpesto selber machen

Ich hoffe ich verspreche hier nicht zu viel, aber ich könnte mich tatsächlich einfach nur reinsetzen so lecker war das 😀

Dieses Rezept Pistazienpesto ist in Zusammenarbeit mit LAKUDIA entstanden. Vielen Dank! :)

Unser kleines FairFood Kochbuch, kostenlos für dich! :)

Lass dir unser kleines FairFood Kochbuch zuschicken & freue dich zusätzlich auf neue leckere Rezeptideen direkt in dein Postfach.

Wie denkst du darüber?

Frisch ins Postfach?

Verwandte Themen?