Regenbogensalat to go!

Salat Rezepte / 5/5 (4)
Anzeige / Markenrezept
Rezept Regenbogensalat to go! merken
Vorbereitung
15 Minuten
Zubereitung
1 Minute
Schwierigkeit
leicht

Zutaten

Zutatenliste für 2 Portionen:

  • 0,25 Stücke Radicchio
  • 2 Stücke Tomaten
  • 0,25 Bünde Radieschen
  • 0,5 Stücke Karotte
  • 1 Handvoll Feldsalat
  • 0,25 Stangen Salatgurke
  • 0,25 Stücke Rettich
  • 1 Handvoll Kürbiskerne
  • 1 Handvoll Sonnenblumenkerne
  • 1 Handvoll gepufften Amaranth
  • 0,2 Bünde Schnittlauch
  • 0,1 Bünde Dill
  • 1 Packung veganes French Dressing

Bevor man sich in den Mittagspausen irgendwelche ungesunden und fettigen Magenfüller am Kiosk holt, empfehlen wir unseren Regenbogensalat to go. Er kann jeden Tag ein wenig anders aussehen und erregt auf jeden Fall ordentlich Aufsehen unter den Kollegen. Ich verspreche, wenn du damit im Büro anfängst, dann wird das Schule machen.

Zubereitung: Regenbogensalat to go

  1. Nichts einfacher als unser Regenbogensalat. Auch braucht ihr euch nicht wirklich an die vorgegebenen Zutaten halten, nehmt einfach was ihr am liebsten im Salat haben möchtet oder was ihr noch im Kühlschrank habt und weg muss. Als Gefäß gibt es ein Gurkenglas oder ähnliches.
  2. Jetzt schneiden wir alle Zutaten klein und schichten diese der Farbe nach übereinander.
  3. Oben drüber haben wir uns für ein Topping aus Kürbiskernen, Sonnenblumenkernen und gepufften Amaranth entschieden.
  4. Damit der Regenbogensalat noch etwas frischer schmeckt haben wir noch frischen Schnittlauch und Dill dazu gegeben.
  5. Zuletzt geben wir einfach noch Dressing darüber und fertig ist der Regenbogensalat.
Regenbogensalat Rezept

Der Regenbogensalat ist nicht nur ideal für unterwegs, wir haben den im Glas auch schon Gästen serviert. Ist eine witzige Idee und kommt immer gut an.

Der Regenbogensalat im Glas ist super transportabel und somit perfekt für unterwegs. Man hat auch immer gleich sein Essgefäß dabei. Ganz nebenbei bleibt der Salat darin schön knackig und ist nicht komplett Matsch bis man in die Mittagspause kommt.

Wer es sich ganz einfach machen möchte, der bunkert sich auf Arbeit in der Gemeinschaftsküche sein Dressing. Das hält sich dort über mehrere Tage und kann nach Bedarf direkt im Glas gemixt werden. Einfach Dressing hineingeben, mit dem Deckel verschießen und schütteln. Danach ist alles perfekt gemischt.

Es gibt zum Beispiel verschiedene vegane Dressings von Vegawell. Sie sind wiederverschließbar und bleiben dadurch schön frisch. Ideal für unterwegs und auf Arbeit!

Dieses Rezept Regenbogensalat to go! ist in Zusammenarbeit mit Vegawell entstanden. Vielen Dank! :)

Unser kleines FairFood Kochbuch, kostenlos für dich! :)

Lass dir unser kleines FairFood Kochbuch zuschicken & freue dich zusätzlich auf neue leckere Rezeptideen direkt in dein Postfach.

Wie denkst du darüber?

Frisch ins Postfach?

Verwandte Themen?