Rohkost Lebkuchen

Gekochtes Rezept von
Zubereitungszeit
15min
Tischfertig in
200min
Schwierigkeit
leicht

Der absolute Klassiker zu Weihnachten sind Lebkuchen. Unser Rezept für heute ist nicht der ganz traditionelle Lebkuchen, bei uns gibt es heute mal wieder Rohkost Rezept. Wer ein wenig Geduld mitbringt wird am Ende mit richtig leckeren Rohkost-Lebkuchen belohnt.

Zutaten: Rohkost Lebkuchen

  • 100g gemahlene Haselnüsse
  • 100g gemahlene Walnüsse
  • 5 EL Apfelsüße
  • verschiedene gemahlene Gewürze: Nelke, Kardamom, Ingwer, Zimt, schwarzen Pfeffer, Piment (alternativ: Lebkuchengewürz)

Zubereitung: Rohkost Lebkuchen

  1. Als erster Schritt werden alle trockenen Zutaten miteinander vermischt.
  2. Jetzt geben wir die Apfelsüße hinzu und kneten den Teig richtig gut durch, so dass dieser schön zusammen klebt.
  3. Zuletzt formen wir daraus unsere Lebkuchen und trocknen diese etwa 3 Stunden bei 50 Grad Celsius im Backofen.
  4. Gerne können die Lebkuchen anschließend noch mit Schokolade oder Zucker überzogen werden. Ich mag sie allerdings „natur“ am liebsten.

Der Teig reicht für etwa 4 große Lebkuchen. Wer seine Rohkost-Lebkuchen aber noch etwas verfeinern möchte, der kann gerne zusätzlich noch ein wenig Kakaopulver mit unter den Teig mischen. Auch braucht ihr mit den Gewürzen nicht sparen. Ruhig etwas großzügiger sein, da sie den Geschmack an die Lebkuchen geben.

Alternativ zum Backofen lassen sich die Rohkost Lebkuchen natürlich auch im Dörrgerät trocknen.

Zeige das Rezept auch deinen Freunden!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Schau mal, was du machen kannst
Rezept to go? Einfach ausdrucken
Selbst gekocht?Schicke uns dein Foto
Und war's lecker?Dein Kommentar