Rohkost Lebkuchen

Vegane Rezepte / 5/5 (4)
Rezept Rohkost Lebkuchen merken
Vorbereitung
3 Stunden
Zubereitung
15 Minuten
Schwierigkeit
leicht

Zutaten

Zutatenliste für 1 Portion:

  • 100 g Haselnüsse (gemahlen)
  • 100 g Walnüsse (gemahlen)
  • 5 Esslöffel Apfelsüße
  • 1 Prise verschiedene gemahlene Gewürze: Nelke, Kardamom, Ingwer, Zimt, schwarzen Pfeffer, Piment (alternativ: Lebkuchengewürz)

Der absolute Klassiker zu Weihnachten sind Lebkuchen. Unser Rezept für heute ist nicht der ganz traditionelle Lebkuchen, bei uns gibt es heute mal wieder Rohkost Rezept. Wer ein wenig Geduld mitbringt wird am Ende mit richtig leckeren Rohkost-Lebkuchen belohnt.

Zubereitung: Rohkost Lebkuchen

  1. Als erster Schritt werden alle trockenen Zutaten miteinander vermischt.
  2. Jetzt geben wir die Apfelsüße hinzu und kneten den Teig richtig gut durch, so dass dieser schön zusammen klebt.
  3. Zuletzt formen wir daraus unsere Lebkuchen und trocknen diese etwa 3 Stunden bei 50 Grad Celsius im Backofen.
  4. Gerne können die Lebkuchen anschließend noch mit Schokolade oder Zucker überzogen werden. Ich mag sie allerdings „natur“ am liebsten.

Der Teig reicht für etwa 4 große Lebkuchen. Wer seine Rohkost-Lebkuchen aber noch etwas verfeinern möchte, der kann gerne zusätzlich noch ein wenig Kakaopulver mit unter den Teig mischen. Auch braucht ihr mit den Gewürzen nicht sparen. Ruhig etwas großzügiger sein, da sie den Geschmack an die Lebkuchen geben.

Alternativ zum Backofen lassen sich die Rohkost Lebkuchen natürlich auch im Dörrgerät trocknen.

Unser kleines FairFood Kochbuch, kostenlos für dich! :)

Lass dir unser kleines FairFood Kochbuch zuschicken & freue dich zusätzlich auf neue leckere Rezeptideen direkt in dein Postfach.

Wie denkst du darüber?

Frisch ins Postfach?

Verwandte Themen?