Fruchtiger Rucola-Salat mit Sesamdressing

Gekochtes Rezept von
Zubereitungszeit
15min
Tischfertig in
15min
Schwierigkeit
leicht

Unser fruchtiger Rucola-Salat mit Sesamdressing bewegt sich geschmacklich fern ab von traditionellen Salatrezepten. Wer aber gerne einen kulinarischen Ausflug weg von Kartoffelsalat, Nudelsalat oder Schichtsalat wagt, der ist mit unserer fruchtigen Kreation genau richtig.

Im Garten breitet sich gerade der Rucola aus und ich habe, aus mir nicht mehr ganz nachvollziehbaren Gründen, bei der Vorbereitung der Grillfeier an Sesam und den japanischen Spinat-Salat gedacht. Mit dem ganzen Rucola musste es nur fruchtiger werden, als mit Spinat, sonst wird es zu bitter. Deshalb gab es einfach einen Schuss Orangensaft mit zum Sesamdressing und ein paar Früchte dazu. Gelandet bin ich mit dem Rucola Salat dann irgendwo zwischen der fernöstlich asiatischen und der orientalischen Küche. Allen hat es super geschmeckt, deshalb will ich euch dieses sehr gelungene Experiment natürlich nicht vorenthalten.

Zutaten: Fruchtiger Rucola-Salat mit Sesamdressing

  • 200g Rucola
  • 1 reife Orange
  • 3 Datteln
  • 1 EL Sojajoghurt (altern. Naturjoghurt)
  • 2 EL gerösteten Sesam
  • ½ EL Sesampaste (Tahini)
  • 2 EL Orangensaft
  • 1 EL Sojasauce
  • 1 EL Agavendicksaft
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung: Fruchtiger Rucola-Salat mit Sesamdressing

  1. Wir beginnen mit dem Sesamdressing. Hierfür nehmen geben wir Sojajoghurt, Sesampaste, Orangensaft,Sojasauce und Agavendicksaft in eine ausreichend große Tasse und vermischen alles gut.
  2. Anschließend schmecken wir das noch mit etwa Zitronensaft sowie ein wenig Salz und Pfeffer ab.
  3. Die Orangen werden doppelt geschält, so dass ihr wirklich nur noch das Fruchtfleisch übrig habt. Das schneiden wir gemeinsam mit den Datteln in Streifen.
  4. Zuletzt geben wir den Rucola sowie die Früchte in eine Schüssel und heben das Dressing darunter.
  5. Als Dekoration und u die Sesamnote noch etwas stärker dabei zu haben, habe ich den Rucola Salat mit geröstetem Sesam bestreut.

Der Salat sorgte am Tisch für reichlich Gesprächsstoff. Jeder konnte etwas dazu sagen. Auch haben wir noch ein ganze Reihe an Alternativen uns überlegt, was man anstatt von Orangen und Datteln mit in den Rucola Salat geben könnte.

Wenn ihr auch ein paar Ideen dazu habt, dann schreibt uns gerne. Wir freuen uns!

Zeige das Rezept auch deinen Freunden!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Schau mal, was du machen kannst
Rezept to go? Einfach ausdrucken
Selbst gekocht?Schicke uns dein Foto
Und war's lecker?Dein Kommentar