Schnittlauch pflanzen, pflegen, ernten

Schnittlauch ist ein Allrounder unter den Küchenkräutern. Er ist so vielseitig einsetzbar, dass er in wirklilch keinem Garten fehlen darf. Ob Salate, Soßen, Suppen, zu Fisch, Fleisch, in der vegetarischen oder veganen Küche… frischer Schnittlauch im Garten oder auf dem Balkon ist ein absolutes MUSS für jeden, der gerne kocht.

Deshalb hier von mir ein paar Tipps zum Schnittlauch pflanzen, pflegen, gießen, und ernten.

Schnittlauch pflanzen und säen

Schnittlauch wächst wunderbar in Töpfen auf dem Balkon aber auch in Beet im Garten. Entweder du ziehst ihn auf dem Fensterbrett vor, oder du kannst den Schnittlauch direkt ins Beet säen. Die Aussaat selbst in frühen Monaten im Jahr ist meist kein Problem.

Damit die Schnittlauch Pflanzen schön dichte Büschel ergeben, empfiehlt es sich etwa 20-30 Samen in einen Topf zu säen. Willst du ihn direkt im Beet aussäen, dann nimm die gleiche Menge an Samen. Als Richtwert kannst du dir merken, 1 bis 2 Samen pro Quadratzentimeter sind perfekt.

Hier die wichtigsten Tipps zum Schnittlauch pflanzen im Überblick:

  • Keimtemperatur: Etwa 18 Grad
  • Erde: Darf gerne etwas lehmiger sein und mit Kompost gemischt
  • Tiefe: Schnittlauch Samen nur dünn mit Erde bedecken
  • Abstand: 1 bis 2 Samen pro Quadratzentimeter
  • Keimzeit: Nach 2 bis 3 Wochen beginnt der Schnittlauch zu keimen, wächst dann aber sehr zügig
  • Standort: Halbschatten, gerade kurz nach dem Keimen die Schnittlauch Pflanzen vor zu viel Sonne schützen

Tipp für Ungeduldige: Besorge dir einfach ein Schnittlauch Kräutertöpfchen aus dem Supermarkt und pflanze es in deinen Garten!

Schnittlauch schneiden

Frischer Schnittlauch passt einfach immer. Somit lohnt sich ein Vorrat im Garten auf jeden Fall!

Schnittlauch Pflege

Damit sich deine Schnittlauch Pflanzen richtig wohl fühlen bedarf es ein wenig Pflege. Das beginnt bereits bei der Erde. Du solltest deshalb hin und wieder düngen, denn Schnittlauch braucht verhältnismäßig viele Nährstoffe. Deshalb sind hin und wieder kleine Portionen Flüssigdünger oder Brennnesseljauche perfekt.

Außerdem solltest du deinen Schnittlauch regelmäßig gießen. Ganz wichtig dabei ist, dass der Wurzelballen nicht austrocknet. Wenn das Wasser nicht abfließen kann, etwa in geschlossenen Töpfen auf dem Balkon, solltest du das Kraut vor zu starken Regen schützen. Schnittlauch mag es nicht, wenn er mit den Wurzen im Wasser steht.

Lässt du deinem Schnittlauch aber ausreichend Pflege zukommen, dann kannst du dich jedes Jahr wieder an ihm erfreuen. Er ist winterhart. Zum Winter einfach die Halme bis kurz vor den Wurzelballen abschneiden und mit etwas Reisig abdecken.

Schnittlauch Blüte garten

Schnittlauch ist nicht nur lecker und passt zu richtig vielen Gerichten, im Garten schauen die Blüten zudem richtig gut aus.

Schnittlauch ernten

Sobald der Schnittlauch etwa 10 Zentimeter gewachsen ist, kannst du mit der Ernte beginnen. Ab dann kannst du soviel davon abschneiden wie du möchtest. Achte aber darauf, dass du immer mindestens 3 Zentimeter über dem Boden abschneidest.

Sobald die Schnittlauch Blüte beginnt, kannst du einfach weiter ernten. Allerdings werden die Halme mit Blüte unter Umständen sehr schnell holzig und sind anschließend zum Kochen nicht mehr geeignet. Es bleibt dir mit Sicherheit aber immer noch ausreichend Schnittlauch zum Ernten übrig. Du kannst die Blütenhalme aber auch abschneiden, wäre aber schade, weil die Blüte einerseits wirklich wunderschön ist und andererseits auch die Bienen sich daran erfreuen.

Werde zum #FAIRKÄUFER
Zeige das auch deinen Freunden!
Gefällt dir was wir tun?

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *