Fruchtiges Sportlerfrühstück

Vegane Rezepte / 5/5 (1)
Anzeige / Markenrezept
Rezept Fruchtiges Sportlerfrühstück merken
Vorbereitung
3 Minuten
Zubereitung
15 Minuten
Schwierigkeit
leicht

Zutaten

Zutatenliste für 1 Portion:

Wer an seinen Tagen viel Sportliches vorhat, der braucht am Morgen eine passende Grundlage für einen Leistungsfähigen Tag. Deshalb haben wir ein Frühstück zusammengestellt, dass euch den perfekten Start in den Tag ermöglicht. Mit unserem fruchtigen Sportlerfrühstück, einer Mischung aus frischen Früchten und proteinhaltigem Müsli, seid ihr definitiv perfekt vorbereitet.

Zubereitung: Fruchtiges Sportlerfrühstück (vegan)

  1. Zuerst waschen wir unsere Früchte und schneiden sie in dünne kleine Scheiben. Bei den Früchten für das vegane Sportlermüsli seid ihr grundsätzlich frei mit euren Zutaten.

    Sportlerfrühstück vegan

    Der perfekte Mix für das Frühstück! Damit hat man auf jeden Fall schon einmal einen perfekten Start in den Tag.

  2. Als nächstes geben wir alle Zutaten in eine kleine Schüssel und übergießen sie mit der pflanzlichen Milch. Persönlich bin ich ein absoluter Fan von pflanzlicher Milch aus Mandel oder Kokos. Alternativ nehme ich auch gerne Kokoswasser dafür.
  3. Jetzt brauchen wir nur noch mit einem Löffel alles einmal umwenden und etwa 15 Minuten warten. Anschließend sollte die Milch gut eingezogen sein und euer Frühstück ist fertig.
Sportlerfrühstück vegan Rezept

Es ist der Mix aus frischen Früchten und getrockneten Zutaten, der unser Sportlerfrühstück so richtig lecker macht – natürlich vegan!

Pflanzliche Milch hat, insofern sie nicht extra gesüßt ist, sehr wenige Kalorien. Deshalb eignet sie sich ideal für unser Sportlerfrühstück. Wer es geschmacksneutraler haben möchte, der kann die Flocken natürlich auch in Wasser aufweichen.

Ansonsten finde ich den Mix aus frischen Früchten und getrockneten Zutaten ideal. Durch das Einweichen mit der pflanzlichen Milch, entfaltet sich der Geschmack der getrockneten Früchte viel besser. Ein zusätzliches Süßen des Frühstücks ist dann nicht mehr notwendig. Außerdem erhält man so am Ende eine etwas breiige Konsistenz, die mir sehr zusagt.

Als Müsli liegt meine Präferenz beim Proteinmüsli von Foodspring, damit ist die Eiweißversorgung für die erste Sporteinheit auf jeden Fall gesichert. Ganz nebenbei ist das Müsli echt lecker und passt perfekt zum veganen Sportlerfrühstück 😉

Dieses Rezept Fruchtiges Sportlerfrühstück ist in Zusammenarbeit mit Foodspring entstanden. Vielen Dank! :)

Unser kleines FairFood Kochbuch, kostenlos für dich! :)

Lass dir unser kleines FairFood Kochbuch zuschicken & freue dich zusätzlich auf neue leckere Rezeptideen direkt in dein Postfach.

Wie denkst du darüber?

Frisch ins Postfach?

Verwandte Themen?