Stylisches, ökologisches und dennoch preiswertes Interieur – mit Room In A Box

#fairkäufer / 5/5 (4)
Anzeige / Gesponsert
Room In A Box

Room In A Box

Wir bauen nachhaltige Möbel, die deinen Ideen nicht im Weg stehen.

Und das macht dieses Produkt aus...

  • schnell aufgebaut
  • minimalistisch
  • nachhaltig
Hier erfährst du mehr

Papier ist ein Werkstoff, der nicht nur nachhaltig ist, sondern zudem auch richtig stabil sein und dabei trotzdem leicht bleiben kann. Dies macht sich das Berliner Startup Room In A Box zunutze und baut daraus richtig schicke Möbel, die nicht nur zu 100% recycelbar und vegan sind, sondern zudem auch noch super leicht transportiert und aufgestellt werden können. Wir haben uns aus der Produktpalette das „Bett 2.0“ einmal genauer für Euch angesehen.

Room In A Box – praktischer geht es nicht!

Irgendwann macht jeder von uns den Schritt in die Eigenständigkeit – raus aus Hotel Mama. Das abgewohnte Kinderzimmer möchte aber kaum jemand von uns in die ersten eigenen vier Wände mitnehmen. Der Gang in die einschlägig bekannten Möbelhäuser bleibt also vermeintlich nicht aus, denn günstig muss es sein, damit das Ersparte für die vollständige Zimmereinrichtung auch reicht.

Ist die Wohnung dann endlich eingerichtet und alle Möbel aufgebaut, steht aber nicht selten schon wieder der nächste Umzug an. Wer kennt es nicht: Die Mitbewohner passen nicht so zu einem, wie anfangs erhofft, der Studiengang und damit auch die Universität wird gewechselt, die anfängliche Zwischenmiete geht zu Ende oder man lernt die große Liebe kennen, mit der man gerne zusammenziehen möchte. Gründe für Umzüge gibt es viele.

Ein Problem ist jedoch in jedem Fall immer gleich: Günstig erworbene Möbel sind aufgrund mangelnder Qualität für einen wiederholten Auf- und Abbau oft ungeeignet. Und ganz ehrlich – wer hebt schon Gebrauchsanweisungen auf?! Hinzu kommt natürlich noch, dass handelsübliche Möbelstücke schwer sind und nicht einfach abzutransportieren sind.

Room in a Box Bett 2.0

Wie wäre es also mit einem Bett, welches in etwa 10 Sekunden zusammengelegt ist und komplett unter dem Arm getragen werden kann? Ein Bett, das man überhaupt nicht zusammenbauen muss, sondern einfach nur in Form zieht, die Matratze darauflegt und sich sofort schlafen legen kann? Praktischer geht es nicht! Das dachte sich auch das Team von Room In A Box und entwickelt mit Ihrem „Bett 2.0“ ein Möbelstück, das genau das bieten kann.

Nachhaltig und modern wohnen mit Room In A Box

Was die Jungs und Mädels von Room In A Box mit ihren innovativen Produkten leisten, ist gelinde gesagt sensationell. Sie bauen Möbel – richtig stabile Möbel – aus Papier! Die Möbel sind fix aufgebaut – beziehungsweise aufgefaltet. Man benötigt nicht einmal einen Schraubenschlüssel!

Für das „Bett 2.0“ muss man übrigens auch keinen separaten Lattenrost kaufen. Das spart locker 100 Euro, die man dann viel besser in die Einweihungsparty fließen lassen kann. 😉

Ganz nebenbei schauen die Möbel auch noch richtig stylisch aus – nicht zu vergleichen mit der Massenware aus Möbelhausketten.

Die Papieroptik ist aber nicht nur ein Hingucker, sondern vor allem auch ein Statement:

Ökologisch, kreativ, modern! Denn natürlich wird für das Bett Recyclingpapier verarbeitet und sollte dann irgendwann einmal sein Ende gekommen sein, ist es zu 100 Prozent recyclingfähig. Der Materialaufwand ist gering und die kostbaren Ressourcen dieser Erde werden geschützt.

Room in a Box Bett 2.0

Übrigens: Sollte man einmal die Breite des Bettes verändern müssen oder ein zweites Bett anbauen wollen, ist dies überhaupt kein Problem. Die dafür notwendigen Bauelemente werden beim Kauf des Bettes vorsorglich schon mitgeliefert.

Das Bett ist absolut belastbar – für alles was man in einem Bett eben so macht 😉, natürlich, schadstofffrei und rückenschonend. Was soll man denn dazu noch sagen?

Fazit: Bett 2.0 von Room In A Box

Das Bett 2.0 von Room In A Box ist eine der intelligentesten Antworten auf die Herausforderungen unserer modernen Zeit, die ich seit langem gesehen habe. Wir alle müssen wohnen. Und uns alle geht der Umweltschutz etwas an. Gerade wenn wir jung sind und noch kein oder wenig Geld verdienen, wechseln wir am häufigsten unsere Wohnung. Ich weiß wovon ich spreche, bin ich doch selbst fünfmal in wenigen Jahren umgezogen. Hätte es das Bett 2.0 damals schon gegeben, dann wäre ich mit Sicherheit der erste Kunde geworden.

Wie findest du dieses Produkt?

Wie denkst du darüber?

Frisch ins Postfach?

Verwandte Themen?