• Weitere Rezepte?

Leckere Nudelgerichte für jeden Tag, ein Traum vom Nudelsalat und anderen Pastarezepten!

Nudelgerichte: lecker, schnell, einfach und vegan! Das haben wir uns hier auf die Fahnen geschrieben. Unsere Nudelrezepte sind für den Anfänger geeignet und können vom Profi noch verfeinert werden. Dabei reicht die Bandbreite von der traditionellen Hausmannskost, wie etwa Schupfnudeln, über asiatische Glasnudeln, bis hin zur klassischen italienischen Pasta.

28 verschiedene Nudelgerichte zum selber kochen.

Unsere neuesten Rezepte

Erfahre mehr zu diesen Rezepten
Worauf wir bei unseren Gerichten achten und was sie ausmacht

Nudelgerichte bedeuten Vielfalt

Kaum eine Zutat ist so begehrt wie Nudeln. Sie sind in sehr vielen Kulturen beheimatet und werden speziell von Kindern geliebt. Auch wir versuchen bei unserer Sammlung an Nudelrezepten den verschiedenen Geschmäckern gerecht zu werden und aus zahlreichen verschiedenen Landesküchen etwas anzubieten.

Egal ob als Vorspeisen, Hauptgerichte oder Nachspeisen, leckere Nudelgerichte passen einfach immer. Die Variationsmöglichkeiten sind dabei schier unendlich. Ob als Auflauf, Suppengericht oder aber in Form der traditionellen Spaghetti Bolognese. Wer auf Nummer sicher gehen will, der hat zu Hause besser immer einen kleinen Vorrat an Nudeln. Selber machen ist aber auch nicht schwer. Getrocknet kann man die eigenen Nudeln zudem ohne Probleme über Wochen und Monate lagern.

Geschichte und Tradition der Nudelgerichte

Italien gilt als Mutterland der Nudel und kaum eine Küche kann gekonnter und vielfältiger mit ihr umgehen. Eine schnelle Soße mit etwas Tomate und schön al dente gekochte Fussili, Rigatoni oder Spaghetti. Es klingt einfach, aber Nudeln kochen kann bis zur Perfektion getrieben werden. Selbst die Nudelsorte ist in der italienischen Küche eine Philosophie für sich. Zu welchem Pastagericht die Penne besser passt, als die Tagiatelli, darüber kann der Italiener wohl tagelang streiten.

Wer aber glaubt, die italienische Küche wäre die erste gewesen, die leckere Nudelgerichte gezaubert hat, der irrt. Bereits 2000 v. Chr. datiert man die Geburtsstunde der Nudel in China. Erst etwa 1000 Jahre später kamen sie mit den Etruskern nach Europa. Aus diesem Grund finden wir auch in der asiatischen Küche zahllose Nudelgerichte. Statt Hartweizen und Eiern, werden asiatische Nudeln  oft aus Reis oder Mungobohnen hergestellt. In Japan heißen sie beispielsweise Udon, Ramen oder Soba und sind dort nicht weniger beliebt als hierzulande die Spaghetti.

Auch wir Deutschen haben unsere ganz eigene Hausmannskost mit Nudeln. Jeder kennt Spätzle, Maultaschen oder Schupfnudeln. Statt der Tomatensoße verwenden wir traditionell eher Sauerkraut oder anderes heimisches Gemüse für unsere Nudeln. Nichtsdestotrotz ist auch der Nudelsalat inzwischen ein fester Bestandteil unserer Grillkultur. Wie ihr seht gehen Nudeln immer und sie passen auch zu jeder Lebenslage. Jeder mag sie und ich würde wetten, sie kommen in jeder Familie mindestens einmal die Woche auf den Tisch.

Vegane Nudelgerichte auf WirEssenGesund

Unsere ausschließliche veganen Nudelgerichte versuchen die Vielfalt der internationalen Geschmäcker aufzunehmen. Wir achten zudem darauf, dass alle Rezepte einfach und schnell nachzukochen sind. Die Menschen sollen wieder anfangen selber zu kochen und das möglichst ohne große Hürden. Frische Produkte statt Fertigessen steht bei uns auf dem Programm! Und wo geht das im Alltag besser als bei Nudelgerichten?