Wirklich Ökostrom von Polarstern

Anzeige

Ein Großteil der Deutschen befürwortet die erneuerbaren Energien. Auch entscheiden sich inzwischen viele für einen sogenannten Ökostrom-Tarif, leider halten diese in den seltensten Fällen was sie versprechen. Es gibt allerdings Ökostromanbieter, die wirklich nachhaltig sind. Dazu zählt zum Beispiel „Polarstern“, ein Anbieter aus München, der wohl zurecht als nachhaltigster Energieversorger Deutschlands bezeichnet werden kann.

Wirklich Ökostrom – welcher Anbieter ist der richtige?

Bei Ökostrom bin ich persönlich Idealist. Es ist mir wichtig, damit einen wirklich entscheidenden Schritt in eine nachhaltige Zukunft zu tun. Wenn man die Vielzahl der Angebote sieht, denkt man, es gäbe nur noch Ökostrom. Aber ist das immer echt? Wer steckt denn hinter den Produkten. Das kann man leider oft nicht erkennen. Dabei möchte man eins doch definitiv nicht, am Ende über Umwege wieder die Altlasten der vergangenen Tage mitfinanzieren. Es soll sich ja was ändern!

Polarstern – ein soziales Unternehmen

Oft steckt hinter den Stromanbietern irgendein großer Energiekonzern. Er pinselt seine Stromprodukte so grün es eben sein muss an, damit das Geschäft weiterläuft. Ansonsten ändert sich allerdings nichts.

Inzwischen gibt es ein Licht am Horizont – Polarstern, den wahrscheinlich grünsten Energieversorger Deutschlands. Die Gründer von Polarstern sind angetreten, rundum glaubwürdigen Ökostrom anzubieten. Wie bei den anderen Anbietern auch, kommt bei ihnen der Strom aus der Steckdose. Aber Polarstern ist das wohl einzige Unternehmen, das wirklich 100 % nachhaltigen Ökostrom verkauft – wie das geht, das verrate ich euch gerne!

Wirklich 100 % heimischer Ökostrom

Im Strommarkt werden zum Teil seltsame Spiele gespielt. Zum Teil wird mit Zertifikaten aus norwegischen Wasserkraftwerken dreckig produzierter Kohlestrom einfach grün angestrichen.

Meine Vision von ökologischer und nachhaltiger Energie schaut definitiv anders aus. Sollte sogenannter Öko-Strom nicht von vornherein ordentlich hergestellt werden und dabei Tiere und Umwelt schützen?

Einer der Ökostromanbieter, der genau darauf achtet, ist Polarstern. Sein Strom wird in einem deutschen Fließwasserkraftwerk erzeugt – wahrscheinlich in  einem der ökologischsten überhaupt. Damit die Fische durch die Stromgewinnung nicht gestört werden, gibt es eine über fünf Kilometer lange Fischtreppe und zusätzliche Umgehungsrinne. Außerdem achtet Polarstern zusammen mit seinem Kraftwerkspartner auf weitläufige Uferschutzmaßnahmen und darauf, dass den Fischen bei Hochwasser ein Rückzugsgebiet bleibt. So sollte Ökostrom hergestellt werden und nicht anders!

Der Ökostrom von Polarstern wird im Wasserkraftwerk Feldkirchen bei Rosenheim erzeugt. An der seite des Kraftwerks sind sehr gut die Ausgleichsflächen und die Ungehungsrinnen erkennbar.

Der Ökostrom von Polarstern wird im Wasserkraftwerk Feldkirchen bei Rosenheim erzeugt. An der Seite des Kraftwerks sind sehr gut die Ausgleichsflächen und die Ungehungsrinnen erkennbar.

Offiziell bestätigt und sozial engagiert

Wer solche Projekte mit derart viel Liebe zum Detail aufzieht und auf die höchsten Öko-Standards achtet, bei dem braucht man sich nicht wundern, dass er bereits eine ganze Palette an Zertifikaten und Auszeichnungen eingesteckt hat. Dazu gehört das „Grüner Strom Label“, natürlich in Gold, und diverse Bestnoten in Ökostromtests wie das vom Magazin Öko-Test, wo Polarstern mit „sehr gut“ abgeschnitten hat.

Polarstern gilt für CSR-Experten bereits als Vorbild einer neuen Art und Weise zu wirtschaften: Dabei steht nicht die Gewinnmaximierung im Zentrum ihres Interesses, sondern ein Wirtschaften im Sinne des Gemeinwohls; eines das uns allen – Mensch, Tier und Umwelt guttut. Wie das konkret aussieht, das hat Polarstern in einer öffentlich einsehbaren Gemeinwohlbilanz festgehalten, der ersten eines Energieversorgers überhaupt.

Fazit: Ökostrom von Polarstern

Strom ist nicht grau und er kommt auch nicht einfach aus der Steckdose! Strom kann mehr. Er kann wirklich grün und nachhaltig sein – und wirklich die Welt verändern. Das beweist Polarstern. Dabei können sie auch gut wirtschaften, denn selbst mit diesen echt hohen ökologischen Standards und Idealen sind Polarstern günstiger als der konventionelle Strom vom Grundversorger.

Mit nur ein paar Klicks ist heutzutage ein Stromanbieter gewechselt und ein Zeichen gesetzt. Seid dabei und helft die Welt zum Positiven zu verändern. Am besten ihr schaut es euch einfach mal an und überzeugt euch selbst!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *