Zitronenöl selber machen

Vegane Rezepte / 5/5 (4)
Anzeige / Markenrezept
Rezept Zitronenöl selber machen merken

Zutaten

Zutatenliste für 1 Person:

Manche Dinge braucht man nicht kaufen, sie sind nur unnötig teuer und man erhält bei weitem nicht die Qualität, die man erreicht, wenn man es selbst herstellt. Ein Beispiel hierfür ist auf jeden Fall Zitronenöl. Selber machen ist super einfach und geht richtig schnell. Ganz nebenbei kann man echt viel damit machen.

Zubereitung: Zitronenöl selber machen

  1. Für ein selbstgemachtes Zitronenöl braucht man gerade einmal 5 Minuten. In der Zeit kann man es nicht einmal kaufen. Da wir die Schale der Zitrone brauchen ist es wichtig eine unbehandelte Bio-Zitrone dafür zu nehmen.

    Die Anzahl der Zutaten ist durchaus überschaubar. Mehr als Zitronenschale und gutes Olivenöl braucht es nicht.

  2. Die Zitrone wird gewaschen und wir entfernen entweder mit einem scharfen Messer, oder mit einem Zestenreißer die gelbe Schicht der Schale. Dabei sollten wir jedoch darauf achten nicht die weiße Schicht mit abzuschneiden, da diese im Nachhinein bitter schmeckt.
  3. Jetzt füllen wir das Olivenöl und die abgelöste Zitronenschale in ein Gefäß.
  4. Nach ein paar Stunden hat man den ersten Zitronengeschmack im Öl. Je länger die Zitrone im Öl verbleibt, desto intensiver wird der Geschmack.

Zitronenöl selber machen ist echt richtig einfach. Die Zitrone könnt ihr danach auch ohne Weiteres noch für alles andere verwenden. Genauso wie man bei der Zitrone auf Bio-Qualität achten sollte, empfiehlt es sich auf ein hochwertiges Olivenöl von LAKUDIA.

Zitronenöl verfeinern

Wer seinem Zitronenöl noch weitere Geschmackskomponenten hinzufügen möchte, der kann noch verschiedene weitere Zitrusfrüchte hinzufügen. Insbesondere bietet sich hier ein wenig Limetten- oder Orangenschale an. Erstes macht es noch ein wenig saurer, letzteres etwas milder und fruchtiger. Aber egal welche Früchte wir nehmen, da wir die Schale nutzen und nicht den Saft oder das innere Fruchtfleisch, sollten wir auch jeden Fall auf Bio-Qualität setzen.

Zitronenöl verwenden

Wer nicht weiß, wie er Zitronenöl verwenden soll, dem möchte ich hier noch ein paar Anregungen mitgeben. Selbst benutze ich es gerne in frischen sommerlichen Salaten. Auch Gerichte lassen sich damit verfeinern. Man kann vorsichtig dosiert Lebensmittel damit marinieren und einlegen. Auch geben ein paar Tropfen ein besonderes Aroma in Suppen oder auch in fruchtigen Soßen. Insbesondere exotische Gerichte lassen sich mit etwas Olivenöl noch aufwerten. Probiert es einfach mal aus. Ihr habt ja jetzt ausreichend selbstgemachtes Zitronenöl und könnt damit gut experimentieren. Es wird eure Küche auf jeden Fall deutlich erweitern.

Zitronenöl selber machen ist echt einfach. Nebenbei kann man trotz besserer Qualität auch noch viel Geld sparen.

Dieses Rezept Zitronenöl selber machen ist in Zusammenarbeit mit LAKUDIA entstanden. Vielen Dank! :)

Unser kleines FairFood Kochbuch, kostenlos für dich! :)

Lass dir unser kleines FairFood Kochbuch zuschicken & freue dich zusätzlich auf neue leckere Rezeptideen direkt in dein Postfach.

Wie denkst du darüber?

Frisch ins Postfach?

Verwandte Themen?

  • Wir arbeiten schon an weiteren Themen für dich. :)