Nachhaltige Schokolade mit Zuckeralternative: VIVANI

#fairkäufer / 5/5 (3) für diesen Beitrag
Anzeige / Gesponsert
VIVANI

VIVANI

Seit dem Jahr 2000 leben die VIVANI-Macher ihre Leidenschaft für gute Schokolade. Schokolade als Gesamt-Kunstwerk, das ist das zentrale Motto. In diesem Sinne vereint VIVANI beste Zutaten mit künstlerischen Designs und den Aspekten von Nachhaltigkeit und sozialer Verantwortung.

Und das macht es besonders...

  • Zutaten aus kontrolliert-biologischem Anbau
  • Alternativ gesüßt mit Kokosblütenzucker
  • 100 % ökologisch verpackt und klimaneutral produziert
Hier erfährst du mehr

Schokolade, die schönste Versuchung… wäre da nicht… genau! Es gibt aber auch Schokolade frei von industriellem Zucker, nichtsdestotrotz von edelster Qualität und natürlich verführerisch lecker. Wie das funktioniert haben wir uns auch gefragt und sind auf eine eindeutige Antwort gestoßen: VIVANI!

Alternative zu Zucker in Schokolade

Leckere Schokolade ist idealerweise zart und geschmeidig im Biss und natürlich herrlich süß und leicht herb. Wie aber funktioniert das ohne herkömmlichen Zucker? Ganz einfach, das Geheimnis heißt Kokosblütennektar oder auch Kokosblütenzucker genannt. Er ist zauberhaft süß, ein absolutes Naturprodukt und enthält zudem noch viele wertvolle Mineralstoffe, die es bei traditionellem Zucker nicht mehr gibt. Besser noch, auch der glykämische Index ist bei Kokosblütenzucker deutlich niedriger, so dass der Blutzuckerspiegel nach dem Schokoladengenuss nicht so schnell ansteigt und somit der Heißhunger reduziert wird. Klingt nach der perfekten Schokolade, oder? Das ist sie auch, aber das ist noch nicht alles. Zu einer wirklich herausragenden Schokolade braucht es nämlich noch ein wenig mehr.

VIVANI Schokolade

Nachhaltigkeit beginnt bei der Verpackung…

Die wahrlich traumhafte Kokosblütennektar-Schokolade kommt vom Bio-Schokoladen-Pionier VIVANI. Für VIVANI ist der Geschmack der Schokoladen das Wichtigste, das schmeckt man auch. Nicht umsonst ist die Schokolade von VIVANI bereits als „beste vegane Süßware“ prämiert worden. Bei genauerem Nachfragen haben wir aber noch mehr über die leckeren Schokoladenkreationen erfahren. Vieles davon vermisst man leider bei modernen Schokoladen.

VIVANI möchte nämlich nicht nur mit dem Geschmack punkten, sondern auch mit der Nachhaltigkeit seiner Produkte. Deswegen werden alle Schokoladen zu 100 Prozent ökologisch verpackt und zudem klimaneutral produziert. Man könnte zwar meinen, die Verpackung wäre aus Plastik, eigentlich handelt es sich aber um kompostierbare Naturfolie auf Basis von Holzfaser. Wer möchte, der kann diese deshalb problemlos auf den heimischen Kompost werfen. Stellt sich die Frage, warum nicht schon viel mehr Hersteller auf diese Verpackungen umgestiegen sind.

…und endet bei den Zutaten

Das Verantwortungsbewusstsein von VIVANI endet aber unlängst nicht hier in Deutschland beim Produzieren und Verpacken der Schokolade. So wird beispielsweise der Kokosblütenzucker im nachhaltigen Anbau gefördert. Das bedeutet, dass für den Kokosblütenzucker in den VIVANI-Schokoladen kein Regenwald gerodet werden muss, um großflächigen Kokosplantagen zu weichen.

VIVANI Schokolade

Die Kokospalmen werden behutsam geerntet und stehen stets in Mischkultur mit vielen anderen Nutzpflanzen zusammen. So finden sich dort in der Nachbarschaft beispielsweise direkt Bananenstauden und Papayabäume. Diese Mischnutzung der Anbauflächen schont den Boden und sichert obendrein den Kleinbauern ein ganzjähriges Einkommen. Denn über das ganze Jahr hinweg werden auf diese Weise sehr unterschiedliche Früchte geerntet und nicht alles auf eine Karte gesetzt. Selbst wenn eine Ernte schlecht läuft, so bedroht das nicht die Existenz des betroffenen Bauern oder bringt ihn in die gefährliche Abhängigkeit eines Abnehmers. Hinzu kommt obendrein, dass bereits 20 Kokospalmen bei dieser schonenden Anbauweise das Auskommen eines Bauern sichern können.

VIVANI – Bio-Schokolade mit Tiefgang

Hinter VIVANI steckt also viel mehr als nur eine ausgezeichnet leckere Schokolade. Hinter VIVANI steht Herz und Verantwortung, wie sie viele andere der Branche leider längst vergessen haben. Es geht nicht nur um den maximalen Profit, es geht um ein faires und sinnvolles Produkt mit einem ausgeprägten Gespür für Nachhaltigkeit, das bei den Zutaten beginnt und bis hin zur Produktion und Verpackung reicht.

Wie findest du dieses Produkt?

Letztes Update am

Wie denkst du darüber?

Frisch ins Postfach?

Verwandte Themen?