Das essen Deutsche an Heiligabend

News / 5/5 (6) für diesen Beitrag
Veröffentlicht am

Essen ist an den Weihnachtsfeiertagen ein großes Thema, das könnte man zumindest meinen. Die Aussage trifft aber wohl eher auf den ersten und zweiten Feiertag zu und weniger auf den Heiligabend selbst. Denn an diesem Tag wird tatsächlich noch in sehr vielen Familien der Brauch gelebt sich auf etwas eher Einfaches zu besinnen.

Ganz oben und weit abgeschlagen auf Platz eins der Essen an Heiligabend stehen die Würstchen mit Kartoffelsalat. Es sind sage und schreibe 40 Prozent der Deutschen, die sich traditionell für dieses Gericht entscheiden.

Die Gans kommt im Vergleich nur bei vier Prozent aller Deutschen auf den Tisch. Das ändert sich dann aber am ersten Feiertag gravierend, da wird sie von einem Viertel aller verspeist. Ein weiteres Viertel entfällt an den beiden Feiertagen auf anderes Geflügel wie Ente oder Pute.

Am Heiligabend selbst wird die Gans sogar noch vom Karpfen geschlagen. Er kommt auf etwa sieben Prozent aller festlich gedeckten Tische. Vegetarische oder sogar vegane Gerichte sind weit abgeschlagen. Am Heiligabend machen viele eine Ausnahme von ihren sonst normalen Essgewohnheiten. Nur etwa eineinhalb Prozent der Deutschen verzichten am Heiligabend auf Fleisch, Fisch oder sogar andere tierischen Produkte.

Und was gibt es bei euch an Heiligabend zu essen?

PS: Möchtest du uns ganz einfach mit deiner Lieblings-App lesen? Schau mal hier... :)

Letztes Update vom

Wie denkst du darüber?

Frisch ins Postfach?