Bratapfel Rezept – so einfach wie noch nie!

Anzeige / Markenrezept
Rezept Bratapfel Rezept – so einfach wie noch nie! merken
Vorbereitung
2 Minuten
Zubereitung
25 Minuten
Schwierigkeit
leicht

Zutaten

Zutatenliste für 1 Portion:

  • 2 Stücke große Äpfel
  • 2 Stücke MadeGood Chocolate Drizzled Granola Bars
  • 2 Esslöffel Sirup oder Dicksaft

„…Der Zipfel, der Zapfel, der Kipfel, der Kapfel, der gelbrote Apfel…“.  Jeder kennt dieses Weihnachtsgedicht, nur das dazugehörige Bratapfel Rezept bereitet heute fast keiner mehr zu. Welch ein Jammer! Zum einen will sich kaum noch jemand mit der Füllung herumschlagen – schließlich ist es immer ein rechtes Gemansche. Zum anderen weiß man von seinen Gästen häufig nicht, ob diese unter bestimmten Allergien leiden. Da wird es beim traditionellen Bratapfel-Rezept schon wirklich schwierig, denn insbesondere Nüsse enthalten reichlich Allergene.

Wer Lust auf ein absolut gelingsicheres Bratapfel-Rezept hat, welches obendrein – die Backzeit natürlich ausgenommen – in 2 Minuten fertig und zudem auch für Allergiker genießbar ist, der sollte unser folgendes Rezept einmal ausprobieren. Einfacher und schneller hat wohl noch niemand einen Bratapfel zubereitet. Das Gute daran: Dem Geschmack tut das keinen Abbruch! 😉

Zubereitung Bratapfel-Rezept

  1. Zuerst waschen wir die Äpfel und stechen das Kerngehäuse aus.
  2. Als nächstes stecken wir die MadeGood Chocolate Drizzled Granola Bars in den ausgestochenen Apfel und geben noch einen Esslöffel Dicksaft darüber.
  3. Die gefüllten Äpfel stellen wir in eine Auflaufform und schieben das Ganze bei 175 Grad Umluft in den vorgeheizten Backofen.
  4. Nach etwa 25 Minuten ist der Bratapfel fertig und kann jetzt direkt pur oder mit Vanillesoße gegessen werden.

Bratapfel Rezept schnell und einfach

Mehr zum Bratapfel-Rezept

Selbst meine Kinder lieben dieses Bratapfel-Rezept – und das obwohl Gemüse mit in der Füllung verarbeitet ist! Man schmeckt und sieht es aber nicht. Das ist auch das Besondere an den MadeGood Riegeln. Sie bestehen nämlich ausschließlich aus „guten Zutaten“ – hier wird der Name zum Programm. So wird bei MadeGood Produkten der Nährstoffgehalt maximiert, indem extrem schnell gefriergetrocknetes und anschließend pulverisiertes Gemüse mit hinzugemischt wird. Besser als im Bratapfel kann Kindern Gemüse nicht schmecken. 😉

MadeGood Bratapfel Rezept

Das ist aber nicht der einzige Grund, weshalb wir uns nicht für herkömmliche Müsliriegel, sondern für die MadeGood Chocolate Drizzled Granola Bars als Füllung entschieden haben. Hinzu kommt, dass beim gesamten Herstellungsprozess aller Produkte stets darauf geachtet wird, dass keine Zutaten mit Allergenen verarbeitet werden. Somit können selbst „Spuren von“ allergieauslösenden Lebensmitteln vermieden werden. Wer also trotz zahlreicher Allergien endlich mal wieder einen leckeren Bratapfel genießen möchte, der braucht sich nur an unser super einfaches und zudem absolut unkompliziertes Bratapfel-Rezept halten.

Lasst also die weihnachtlichen Traditionen wieder aufleben und gönnt euch euren leckeren Bratapfel. Denn alle Jahre wieder endet es mit: „Sie lecken und schlecken, den Zipfel, den Zapfel, den Kipfel, den Kapfel, den knusprigen Apfel.“

Ich wünsche euch allen eine schöne und besinnliche Weihnachtszeit!

Dieses Rezept Bratapfel Rezept – so einfach wie noch nie! ist in Zusammenarbeit mit MadeGood entstanden. Vielen Dank! :)

Unser kleines FairFood Kochbuch, kostenlos für dich! :)

Lass dir unser kleines FairFood Kochbuch zuschicken & freue dich zusätzlich auf neue leckere Rezeptideen direkt in dein Postfach.

Wie denkst du darüber?

Frisch ins Postfach?