Darum vermehren sich Leberflecken auf der Haut

Gesunde Ernährung / 5/5 (2) für diesen Beitrag

Ob kleine, große, viele oder wenige – jeder kennt sie: Leberflecken! Doch woher kommen die braunen runden Flecken eigentlich? Bei Leberflecken handelt es sich um eine Anhäufung von Zellen, die Pigment bilden. Die braune Färbung haben wir dem Farbstoff Melanin zu verdanken, der in der gesamten Haut vorzufinden ist. In Leberflecken kommt es zu einer Verdichtung der Zellen, weshalb sie dunkler in Erscheinung treten.

Wann entstehen Leberflecken, warum vermehren sie sich im Erwachsenenalter und was hat es mit der sogenannten ABCDE-Regel auf sich? All das klären wir jetzt. 😊

Entwicklung und Ursachen von Leberflecken

Bereits im Kindesalter und in der Jugend entsteht der Großteil der Leberflecke. Im Laufe des Lebens kann die Anzahl allerdings zunehmen. Diese Gründe können dahinterstecken:

Schwangerschaft und Antibabypille

Während der Schwangerschaft oder bei Einnahme der Antibabypille kommt es zu hormonellen Schwankungen, wodurch sich Pigmentflecken ausbreiten können.

Sonneneinstrahlung

Nicht nur Sommersprossen und Altersflecken vermehren sich durch eine erhöhte Sonneneinstrahlung, sondern auch Leberflecken! Erstere bilden sich vorwiegend im Gesicht oder am Handrücken und gehören zu den gutartigen Pigmentstörungen. Zweitere können sich bösartig entwickeln und sollten nach der sogenannten ABCDE-Regel bewertet werden.

Die ABCDE-Regel

Schaue dir deinen Leberfleck genau an und untersuche ihn auf folgende Kriterien:

  • Asymmetrie: Asymmetrische Form
  • Begrenzung: ungleichmäßige Begrenzung
  • Color: Mehrfarbig bzw. Veränderung der Farbe
  • Durchmesser: Wachstum, Breite von mehr als 5 mm
  • Erhabenheit: Knoten und Bildung von Erhebungen

Fazit: Leberflecken auf der Haut

Leberflecken entstehen schon in der Kindheit und Jugend. Allerdings nimmt die Anzahl der Leberflecke im Alter zu. Das hängt vor allem mit hormonellen Veränderungen zusammen, die beispielsweise in der Schwangerschaft oder durch die Pille auftreten. Sofern du Bedenken hast, dass deine Leberflecke bösartig sein könnten, bewerte sie anhand der ABCDE-Regel.

Verändert sich dein Leberfleck, lasse ihn von einem Arzt oder einer Ärztin kontrollieren. Jeder Mensch hat ab einem Alter von 35 Jahren das Anrecht auf eine Hautkrebs-Untersuchung. Auf diese Weise können Risiken frühzeitig erkannt und die Haut daraufhin mit der entsprechenden Methode behandelt werden.

Hättest du gedacht, dass Vitamin A als Präventionsmaßnahme gegen Hautkrebs eingesetzt werden kann?

Letztes Update vom
Bewerte diesen Beitrag:

Wie denkst du darüber?

Frisch ins Postfach?