Richtig essen bei sommerlicher Hitze

Gesunde Ernährung / 5/5 (1) für diesen Beitrag

Die letzten Tage sind unglaublich heiß gewesen. Es scheint wohl auch noch eine Weile jenseits der 30 Grad weiter  zu bleiben. Das Schwitzen geht also weiter. Was isst man aber bei solchen Temperaturen am besten? Wir haben euch einmal exemplarisch einen Tag zusammengestellt.

Die Hitze hat ihre Vorteile, man kann die Wochenenden am See oder im Freibad verbringen und auch Abende sehr gemütlich in Biergärten verweilen. Allerdings machen die Temperaturen unserem Körper  zu schaffen. Um uns auch weiterhin leistungsfähig zu halten empfiehlt es sich, seine Ernährung den sommerlichen Temperaturen anzupassen.

Viel Obst ist die Grundlage

Der Wasseranteil in Obst und Gemüse ist sehr hoch. Außerdem versorgen wir dadurch unseren Körper mit reichlich Vitaminen und Mineralstoffen. Deshalb sollte man beim Frühstück bereits damit beginnen frisches Obst mit einzubauen. Hier eignen sich zum Beispiel Overnight Oats mit verschieden Früchten zu kombinieren.

Besonders zu empfehlen sind Früchte mit einem besonders hohen Wasseranteil, dazu zählen etwa reife Pfirsiche oder Wassermelone. Auch kann man das Frühstück gut mit Beeren ergänzen. So braucht man auch keine Angst vor zu vielen Kalorien haben. Das hält fit und auch die Bikini-Figur wird geschont.

Mittagessen besser kalt und leicht

Wer sich mittags den Magen vollschlägt, der leidet bei den Temperaturen doppelt. Sowohl die Hitze, auch die Verdauung nehmen einem die benötigte Kraft. Entsprechend sollte man auf besonders fettige und auch große Mahlzeiten verzichten.

Eine gute Alternative ist hier gedünstetes Gemüse mit Kartoffeln oder Reis. Als Ergänzung nimmt man am besten leichten Salat nach Saison. Alternativ macht stellt sich am Morgen ein paar Snacks aus Karotten, Gurken, Äpfeln und anderer Rohkost zusammen und snackt die gemeinsam mit ein paar Nüssen über den Tag verteilt. So bleibt der Körper stehts leistungsfähig und man belastet sich nicht extra.

Abends bleibt es leicht

Wer sich abends nochmal den Magen vollschlägt, der kann eventuell noch schlechter schlafen, als bei diesen Temperaturen ohnehin schon. Besser ist es sich eine kalte Suppe aus Avocado und Gurke oder vielleicht auch etwas mariniertes Gemüse zu gönnen. Natürlich kann man auch jetzt gerne noch einen selbstgemachten Salat verspeisen. Auch etwas Gegrilltes darf es gerne sein. Allerdings sollte man dabei auch darauf achten, nicht zu fettig und üppig zu essen.

Ideale Zeit für intermittierendes Fasten

Wer bereits gefastet hat, der weiß, dass man insbesondere im Winter immer etwas dabei friert. Das würde sich im Sommer erübrigen. Insbesondere für intermittierendes Fasten haben wir bei diesen Temperaturen eine ideale Voraussetzung.

Dabei verzichtet man regelmäßig entweder einen Tag komplett auf Nahrung, alternativ lassen auch viele vermehrt das Abendessen weg. Das tut nicht nur der Figur gut, man kann so auch etwas leichter durch den Tag laufen und ist nicht durch zu viel Nahrung beschwert.

Trinken und noch mehr trinken

Man kann es sich schon vorstellen. Die Grundlage von allem ist trinken. Je wärmer es wird, desto mehr sollten wir trinken. Wir verlieren durch Schwitzen den ganzen Tag Wasser, welches wir wieder nachfüllen müssen.

Dabei sind Wasser und andere ungesüßte Getränke die Basis. Softdrinks regen den Appetit an und sollten nur in geringen Mengen getrunken werden. Ganz abgesehen von den zahlreichen extra Kalorien, die uns Cola und Co. mitgeben. Besser ist es eine leicht gemischte Schorle zu trinken.

Der Sommer ist leicht

Im Grunde ist es völlig klar. Je heißer es wird, desto kälter wird unser Essen und desto leichter sollten die Zutaten gewählt werden. Wer also unbeschwert, kalorienbewusst und gesund durch den Sommer kommen möchte, der sollte auch seine Ernährung ein wenig anpassen. Der heiße deftige Braten ist auch jeden Fall nicht die richtige Wahl. Wir haben euch auch noch ein paar passende Sommergerichte für zu Hause zusammengestellt.

Letztes Update vom
Bewerte diesen Beitrag:

Wie denkst du darüber?

Frisch ins Postfach?

Verwandte Themen?