So dosiert man Flohsamenschalen richtig

Gesunde Ernährung / 5/5 (1) für diesen Beitrag

Wie du bestimmt weißt, haben es die kleinen Powerhelfer mächtig in sich! Flohsamenschalen schützen nicht nur den Darm, sondern helfen auch bei Verstopfung und Durchfall. Ebenso haben sich die Flohsamenschalen aus der Familie der Wegeriche bei Darmerkrankungen, wie Morbus Crohn oder dem Reizdarmsyndrom, bewährt. Du möchtest ein paar Kilos verlieren? Auch dann eignen sich die Samenschalen hervorragend, da sie für eine natürliche und langanhaltende Sättigung sorgen.

Damit du aus den Flohsamenschalen maximal schöpfen kannst, erfährst du in diesem Artikel alles rund um die Flohsamenschalen Dosierung. Lass uns direkt loslegen. 😉

Was ist bei der Dosierung von Flohsamenschalen zu beachten?

Flohsamen sowie Flohsamenschalen gelten als beliebte Hausmittel. Kein Wunder, denn sie können bei vielen gesundheitlichen Problemen Abhilfe schaffen und sind insbesondere für den Verdauungstrakt eine echte Wohltat. Sie überzeugen aber noch durch viele weitere Vorteile. Doch wie hoch sollten die Samen/Samenschalen eigentlich dosiert werden und wann ist die beste Zeit für die Flohsamenschalen Einnahme?

Wichtig zu wissen ist, dass die Quellzahlen von Flohsamenschalen und Flohsamen nicht identisch sind. Im Vergleich zu Flohsamen können Flohsamenschalen deutlich mehr Wasser binden und wirken dementsprechend stärker auf die Verdauung ein.

Die richtige Dosierung von Flohsamenschalen:

  • Die empfohlene Tagesmenge von Flohsamenschalen liegt bei 1 – 2 TL. Vermische diese einfach mit 200 – 400 ml Wasser. Alternativ kannst du auch Fruchtsaft verwenden.
  • Lasse deinen Verdauungstrunk jetzt für 15-20 Minuten vorquellen. Verrühre die Samenschalen in der Flüssigkeit und trinke sie.
  • Pro Tag sind 10- 20 g Flohsamenschalen ideal. Nimm diese am besten in drei Einzeldosen vor jeder Mahlzeit ein.

Die richtige Dosierung von Flohsamen:

  • Mische etwa 1 TL der Samen (entspricht ca. 5 g) mit 200 ml Wasser und trinke den Drink vor jeder Mahlzeit. Wenn dir das Getränk zu fad schmeckt, vermenge die Samen einfach mit einer klaren Suppe.
  • Nachdem du die Flohsamen eingenommen hast, solltest du mindestens 2 Gläser Wasser trinken. Um die beste Flohsamen Wirkung zu erzielen, ist es ebenfalls sinnvoll, sie vor dem Verzehr für ein paar Stunden in Wasser oder Saft einwirken zu lassen.
  • Als Tagesdosis für Erwachsene empfehlen sich 10-30 g Flohsamen, die du in drei Einzeldosen einteilen kannst.

Du fragst dich, ob Flohsamenschalen Nebenwirkungen haben? Hier erfährst du mehr zur Flohsamenschalen Anwendung, Wirkung und zu den Nebenwirkungen.

Flohsamenschalen kaufen

Wenn auch du einen großen Nutzen aus den Flohsamenschalen ziehen willst, solltest du beim Kauf einiges beachten. Informiere dich vorher, ob du von den ganzen Samen oder den Flohsamenschalen Gebrauch machen möchtest. Außerdem hast du die Auswahl zwischen gemahlenen oder ganzen Flohsamen bzw. Flohsamenschalen. Kaufen kannst du sie in der Apotheke, im Reformhaus, im Drogerieladen, in einigen Supermärkten und im Onlinehandel.

Am besten sind indische Flohsamenschalen, da sie einen hohen Reinheitsgrad aufweisen und einen besonders guten Effekt auf die Verdauung haben. Die Flohsamenschalen wirken wie ein Schutzschild für den Darm und regulieren den Magen-Darm-Trakt. Sie sind außerdem reich an wertvollen Ballaststoffen und punkten durch ihre ausgezeichnete Quellfähigkeit.

Darauf solltest du außerdem achten:

  • Bioqualität
  • schonend sonnengetrocknet
  • Rohkostqualität
  • Bioqualität
  • Keine künstlichen Stoffe
  • Herkunftsort
  • Natürlich und geschmacksneutral

7 weitere beeindruckende Flohsamenschalen Vorteile findest du hier.

Die Konsistenz durch Flohsamenschalen

Tipps zur Anwendung von Flohsamenschalen

  1. Überlegst du deinem Kind Flohsamen bzw. Flohsamenschalen zu geben? Bevor du das Hausmittel zum Beispiel bei Verstopfung einsetzt, kontaktiere einen Arzt.
  2. Anders als bei Erwachsenen werden Flohsamenschalen bzw. Flohsamen bei jüngeren Altersgruppen geringer dosiert:
    –  1-3 Jahren: 4-9 g
    –  4-9 Jahren: 6-10 g
    –  10-15 Jahren: 10-20 g
  3. Ab einem Alter von 16 Jahren gilt die Tagesdosis für Erwachsene.
  4. Wenn du nicht genau weißt, wie hoch du dosieren sollst, richte dich an die Verpackungsempfehlung.
  5. Achte beim Verzehr der Samen bzw. Schalen darauf, dass du sie nicht im Liegen oder kurz vorm Zubettgehen konsumierst.
  6. Personen mit einer Zahnprothese sollten die Flohsamen gründlich mit Wasser runterspülen, damit sie nicht in der Prothese zu quellen beginnen.
  7. Nach dem Konsum von Flohsamenschalen solltest du mindestens 3 Stunden warten, bevor du ein anderes Medikament einnimmst. Die Schalen können die Wirkstoffe in Arzneimitteln im Darm binden und mitunter die Wirkung beeinträchtigen.
  8. Falls du von chronischen Erkrankungen betroffen bist und Medikamente schluckst, lasse dich von einem Arzt beraten, bevor du Flohsamenschalen verzehrst.
  9. Wenn die gesundheitlichen Probleme auch durch die Flohsamenschalen Einnahme nicht nachlassen, suche auch in dem Fall einen Arzt auf.

Fazit: Alles Wissenswerte rund um die Flohsamenschalen Dosierung

Zweifelsohne sind Flohsamenschalen gut für die Verdauung und sehr gesund. Doch damit du den größtmöglichen Nutzen aus den kleinen Verdauungshelfern ziehen kannst, ist die richtige Flohsamenschalen Dosierung entscheidend. Dabei solltest du Flohsamen nicht mit Flohsamenschalen verwechseln, denn die Samenschalen können viel mehr Flüssigkeit binden als die ganzen Samen und haben einen stärken Effekt auf die Verdauung.

Dafür ist es wichtig, während und auch nach der Anwendung von Flohsamenschalen ausreichend Wasser zu trinken, damit die Schalen gut aufquellen und ihre verdauungsfördernde Wirkung entfalten können. Die Flohsamenschalen Dosis weicht von Person zu Person ab. Alter und Krankheitsgeschichte spielen zum Beispiel eine entscheidende Rolle. Die oben genannten Dosierungsempfehlungen sind grobe Richtwerte, die dir helfen, die Dosierung richtig einzuschätzen. Die meisten Menschen vertragen Flohsamen /Flohsamenschalen recht gut. Beginen trotzdem mit einer kleinen Menge, damit dein Darm sich erstmal an die hohe Ballaststoffmenge gewöhnen kann. Erhöhen kannst du die Dosis immer noch. 😊 Falls du dennoch unsicher bist, frage einen Arzt oder Apotheker um Rat.

Möchtest du mehr zur Flohsamenschalen Herkunft und den gesundheitlichen Vorteilen erfahren. Dann klick‘ mal hier.

Letztes Update vom

Wie denkst du darüber?

Frisch ins Postfach?