Vegane Sommergerichte – leckere Ideen für zu Hause!

Gesunde Ernährung / 5/5 (4) für diesen Beitrag

Die Temperaturen sind richtig hoch, man schwitzt gefühlt den ganzen Tag, selbst der Fleischesser würde bei diesem Wetter wohl eher nicht zum Schweinebraten greifen. Wieso macht man sich nicht einfach ein leckeres veganes Sommergericht. Zu diesem Wetter passt am besten kalt und leicht bekömmlich. Falls euch da nichts einfällt, können wir euch gerne ein bisschen mit verschiedenen Ideen für vegane Sommergerichte auf die Sprünge helfen.

Was spricht für vegane Sommergerichte?

Vegane Sommergerichte haben gleich mehrere Vorteile. Einerseits sind sie sehr schnell gemacht. Oftmals braucht man zum Teil nicht einmal einen Ofen, manchmal reicht einfach ein Mixer und Besteck. Man fühlt sich bei der Hitze auch nicht komplett voll und überfressen. Das liegt daran, dass die vegane Küche in aller Regel aus sehr viel Obst und Gemüse besteht. Eigentlich hat man nie einen schweren Bauch und verkraftet somit auch die Temperaturen besser. Man geht einfach viel agiler durch den Tag.

Wenig Fett und damit eher weniger Kalorien sprechen natürlich auch für ein gutes Sommergericht. Man möchte ja nicht unbedingt während der heißen Jahreszeit aus dem Bikini herauswachsen oder den mühsam antrainierten Vorzeigekörper verlieren. Damit das nicht passiert, haben wir euch ein paar Rezept-Ideen für vegane Sommergerichte zusammengestellt.

Vegane Sommergerichte – Rezept-Ideen

Gute Sommer-Rezepte braucht man für jede Gelegenheit. Wer sportlich unterwegs ist, der hat ganz andere Anforderungen, als all jene, die nur Balkonien oder Baggersee genießen möchten. Wir möchten euch ein paar Inspirationen geben, wie ihr durch die heiße Jahreszeit schlemmen könnt.

Klassiker – Vegane Salatrezepte für den Sommer

Was eignet sich besser für den Sommer als ein frischer und leckerer Salat. Es gibt zahllose Varianten die gerne ausprobiert werden möchten. Je nachdem, ob man eher auf Blattsalat oder etwas kräftigere Salate steht, kann man sich da entsprechend anpassen.

Für uns ist der absolute Sommersalat ein Tabouleh, auch bekannt als libanesischer Bulgursalat. Der Bulgur macht satt und die Petersilie erfrischt sehr angenehm. Wer das nicht ohnehin schon probiert hat, der sollte das unbedingt nachholen.

Auch Nudelsalate müssen nicht immer vor Mayonnaise kleben. Es geht auch etwas leichter, eben besser für den Sommer geeignet. Wie wäre da nicht mit einer Mischung aus Asia-Nudeln und mediterranen Zutaten? Wir hätten einen italienischen Nudelsalat mit Reisbandnudeln im Angebot!

Natürlich findet ihr bei uns noch gaaaanz viele weitere leckere Salatrezepte. Das Herumstöbern lohnt sich auf jeden Fall.

Sommerliche Aufstriche

Man hat ja auch nicht immer Lust auf Salat. Manchmal braucht es einfach etwas zu kauen. Dafür gibt es leckere Ideen für deine Brotzeit. Aufstriche haben den Vorteil, dass sie gut auf Vorrat gemacht werden können. Einmal gemacht, reicht der Gang zum Kühlschrank und schon ist man wieder versorgt.

Dabei kann man sich ja von jenen Ländern inspirieren lassen, die mit ganz anderen Temperaturen zu kämpfen haben. Wir blicken einfach mal in den Nahen Osten. Dort erwarten uns gleich zwei Aufstriche, die jedem das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen: Hummus und Baba Ganoush.

Aus der selben Region, jedoch deutlich unbekannter ist Muhammara. Das ist ein sommerlicher Aufstrich aus Paprika und Walnüssen, welchen wir euch ebenfalls sehr gerne ans Herz legen können.

Sportlich den Sommer genießen

Für alle Sportler haben wir drei wahre Leckerbissen, euch super über den Sommer begleiten können. Jeder mag Eis, leider passt das nicht immer in den Ernährungsplan. Da man den Ernährungsplan aber oftmals nicht ändern kann, haben wir einfach das Eis geändert und ein Protein Eis daraus gemacht! So könnt ihr Naschen und Fitnessernährung zusammenbringen.

Außerdem sollte man viel, viel trinken. Am wichtigsten ist es natürlich, ausreichend Wasser zu sich zu nehmen. Ab und zu darf es aber auch ein isotonisches Sportgetränk sein. Das braucht man aber nicht für teuer Geld in kleinen Dosen kaufen, das geht auch super einfach selbst zu machen.

Als dritten Vorschlag für Sportler haben wir auch noch einen leckeren Fitness-Smoothie. Die Power von Avocado, Walnuss und Banane gibt euch viel Energie zurück. Noch eine Prise Salz dazu und schon haben wir auch einen isotonischen Smoothie gemixt, der euch zuden richtig Energie zurück gibt.

Sommerliches zum Grillen

Gerne bleiben wir bei der Avocado, kommen aber zu einer entspannteren sommerlichen Freizeitbeschäftigung als Sport und Fitness – Grillen! Ein Sommer ohne Grillen ist kein Sommer. Das heißt aber nicht, dass immer nur Steak und Bratwurst auf den Grill gelegt werden muss. Wie wäre es mit gegrillter Avocado?

Eigentlich kann man ja fast alles an Gemüse grillen. Dazu braucht es auch eine gute Salsa. Hervorragend eignet sich hier Pico de Gallo, eine mexikanisches Salsa, die aber auch für deutsche Sommer gut passt. Sehr erfrischend und durchaus scharf. Wer scharf mag, der wird es lieben.

Kalte Snacks für den Sommer

Ich liebe zwar Suppen über alles. Gerne dürfen Suppen bei mir jede Woche ein paar Mal auf dem Speiseplan stehen. Im Sommer kämpfe ich allerdings mit der Hitze, welche mich in Verbindung mit der heißen Suppe so richtig zum Schwitzen bringt. Eine Lösung hierfür sind kalte Rohkostsuppen, wie beispielsweise unsere erfrischende Gurken-Avocado-Suppe.

Auch passt Antipasti immer sehr gut. Eingelegtes Gemüse oder fruchtig eingelegte Champignons eigenen sich sehr gut für die warme Jahreszeit. Einmal gemacht kann man auch über Tage davon naschen. Im Kühlschrank hält sich das ein paar Tage.

Sommerliche Süßspeisen

Sommergerichte müssen aber nicht immer herzhaft sein. So manch einer mag es auch eher süß. Ein Klassiker ist natürlich das Fruchtsorbet. Es lebt von der Süße der verwendeten Früchte und ist damit deutlich leichter und kalorienärmer als das gewöhnliche Eis in der Eisdiele.

Jetzt fehlt aber noch die passende Beilage für den Nachmittagskaffee. Ein kleiner Cupcake mit leckerem Kiwi-Frosting ist hier genau die richtige Wahl. Es bleibt fruchtig, aber ist nicht so schwer wie so manche Torte oder Kuchen.

Auch wünscht man sich vielleicht zum Frühstück etwas eher Süßes. Einerseits ist am Morgen die Hitze noch erträglich, andererseits kann man es ja gleich mit etwas Gesundem verbinden. Hierfür eignen sich zahlreiche Overnight Oats Rezepte. Am sommerlichsten ist dabei immer noch der leckerer Erdbeer-Kokos-Overnight Oat mit Chia.

 

Fazit: Vegane Sommergerichte

Wie ihr seht, ist der vegane Sommer sehr abwechslungsreich. Ob süß oder herzhaft, man jeder findet etwas Passendes für sich. Auch hoffe ich, dass euch unsere kleine Auswahl hier als gute Inspiration dient etwas pflanzlicher durch den Sommer zu kommen. Falls ihr aber noch weitere Anregungen braucht, dann stöbert doch einfach in unserer Rezept-Rubrik. Hier findet ihr wirklich alles was das Herz begehrt.

Letztes Update vom

Wie denkst du darüber?

Frisch ins Postfach?