Perfektes isotonisches Sportgetränk selber machen

Vegane Rezepte / 4.88/5 (26) für diesen Beitrag
Anzeige / Markenrezept
Rezept Perfektes isotonisches Sportgetränk selber machen merken
Vorbereitung
Minuten
Zubereitung
2 Minuten
Schwierigkeit
leicht

Zutaten

Zutatenliste für 4 Portionen:

  • 500 ml Wasser
  • 500 ml Orangensaft
  • 1,5 g Salz

Jeder kann sein 100% natürliches isotonisches Sportgetränk selber machen. Nichts ist einfacher als das. Niemand muss dafür unnötig viel Geld ausgeben. Genaugenommen brauchst du für ein leckeres und fruchtiges isotonisches Sportgetränk mit reichlich Power und Vitaminen nur drei Zutaten, die fast jeder zu Hause hat: Orangensaft, Wasser und Salz – fertig! Durch den Orangensaft wird euer isotonisches Getränk nicht nur fruchtig lecker, sondern erhält zudem den Vitamin und Mineralstoff-Booster, den ihr beim Sport braucht.

Zubereitung: Isotonisches Sportgetränk

  1. Um unser Isotonisches Sportgetränk selber zu machen mischen wir den Orangensaft (100% Fruchtgehalt) mit dem Wasser zu einer Saftschorle zusammen.
  2. Anschließend geben wir noch das Salz hinzu und rühren es mit einem Löffel in die Schorle, bis es sich vollständig aufgelöst hat.

Tipp: Wer nicht weiß, wie man aufgrund der Ungenauigkeit der Küchenwaage 1,5 Gramm Salz abwiegen kann, für den haben wir kurz zwei Tipps. Wiege einfach 15 Gramm ab und teile es in 10 gleiche Häufchen. Alternativ verpacken die großen und bekannten Fast-Food-Ketten ihr Salz in genaue 1-Gramm-Portionen 😉 Für irgendwas müssen sie ja gut sein.

Warum ist Salz im isotonischen Getränk?

Keine Angst, nur wegen dem Salz schmeckt euer selbstgemachtes isotonisches Getränk noch lange nicht salzig. Das Salz hat aber einige Vorteile. So bindet es Wasser und verlängert damit die Verweildauer des Getränkes im Körper, damit ihr es nicht so schnell wieder ausscheidet. Außerdem werden die Mineralien ersetzt, die ihr beim Schwitzen verliert. Salz ist nichts anderes als Natrium und Chlorid (NaCl) und ohne wird euer Getränk auch nicht isotonisch. Unter einem isotonischen Getränk versteht man nämlich ein Getränk, welches in etwa dasselbe Salz-Wasser-Verhältnis wie Blut aufweist und damit das Flüssigkeitsdefizit schnell ausgleicht.

Warum kommt ins isotonische Getränk Orangensaft?

Orangensaft gehört zu den beliebtesten Fruchtsäften und steckt voller Vitamine und Mineralstoffe. Ganz nebenbei enthält er mit einem Wert von 50 einen relativ niedrigen glykämischen Index. Trotzdem kann Orangensaft den Körper sehr schnell mit ein paar natürlichen Zuckerarten und damit mit neuer Energie versorgen. Dabei hat unser selbstgemachtes isotonisches Getränk nur etwa 20-25 Kilokalorien auf 100 Milliliter.

Wie ihr seht braucht ihr für eure Sportgetränke kein Geld mehr ausgeben. Ein isotonisches Getränk selber machen ist kinderleicht und ihr wisst ganz genau was ihr da macht. Keine ungeahnten Zutaten, keine Chemie – alles 100% natürlich.

Dieser Artikel entstand in Zusammenarbeit mit Fruit Juice Matters

Unser kleines FairFood Kochbuch, kostenlos für dich! :)

Lass dir unser kleines FairFood Kochbuch zuschicken & freue dich zusätzlich auf neue leckere Rezeptideen direkt in dein Postfach.

Wie denkst du darüber?

Frisch ins Postfach?