Hummus – Orientalische Kichererbsencreme

Vegane Rezepte / 5/5 (7)
Anzeige / Markenrezept
Rezept Hummus – Orientalische Kichererbsencreme merken
Vorbereitung
10 Stunden
Zubereitung
5 Minuten
Schwierigkeit
leicht

Zutaten

Zutatenliste für 1 Person:

  • 70 g Kichererbsen (getrocknet)
  • 100 g Tahin-Paste
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 2 Teelöffel Kreuzkümmel
  • 0,5 Stücke Zitrone
  • 7 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Teelöffel Paprikapulver
  • 1 Teelöffel Petersilie (frisch)
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer

Einer der bekanntesten Aufstriche aus der orientalischen Küche ist ohne Zweifel Hummus. In jeder Region finden wir hier andere Rezepte. Am Ende sind sie alle aber dann doch recht ähnlich aber eben doch nicht ganz gleich. Unser Hummus Rezept kommt beispielsweise aus Israel und kann eigentlich gar nicht traditioneller und typischer sein. Hab mit diesem Hummus tatsächlich ein super leckeres Familienrezept abgreifen können 😉

Zubereitung: Hummus selber machen

  1. Wer für den Hummus bereits eingeweichte Kichererbsen aus der Dose verwendet, der kann den ersten Schritt einfach überspringen. Denn zu allererst gilt es die Kichererbsen weich zu bekommen. Dafür werden sie über Nacht in reichlich Wasser eingelegt und dann am nächsten Tag nochmals 2 Stunden auf mittlerer Hitze in frischem Wasser gekocht.
  2. Jetzt können wir die weichen Kichererbsen mit der Tahin-Paste, dem Knoblauch, dem Saft der Zitrone, der Hälfte des Olivenöls und dem Kreuzkümmel in den Mixer. Kocht man die Kichererbsen selbst weich, so kann es sein, dass sie noch nicht genug Wasser gezogen haben. In der Folge wird das Hummus nicht richtig cremig. In diesem Fall kann man aber einfach mit ein paar Esslöffel Wasser nachhelfen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.
  3. Nach dem Mixen heben wir noch etwas Salz und frisch gemahlenen Pfeffer darunter und streichen den Hummus in einer Schüssel glatt.
  4. Zuletzt verfeinern wir den Hummus noch. Dafür streuen wir etwas Paprikapulver und gehackte Petersilie darüber und übergießen die Creme mit dem restlichen Olivenöl.
Hummus Originalrezept

Wenn die Kichererbsen erst mal weich sind, dann ist Hummus super schnell gemacht.

Hummus wir in der Regel mit Fladenbrot gedippt. Beim Olivenöl sollte man aber darauf achten, für welches man sich entscheidet. Da es pur darüber gegeben wird und entsprechend geschmacksgebend ist, sollte man dabei auf Qualität setzen.

Wir haben für unser Rezept zum Beispiel eine ganz besondere Köstlichkeit verwendet. Das Olivenöl heißt Augoureleo. Es hat eine deutlich grünliche Farbe und kommt von früh geernteten Oliven. Das daraus gewonnene Öl enthält noch alle Schwebstoffe und ist entsprechend trüb und frisch.

Wer sich für ein derart besonderes Olivenöl interessiert, der bekommt dies nur im Herbst bzw. Anfang Winter kurz nach der Erntezeit der Oliven und sollte es auf jeden Fall vorbestellen. Augoureleo ist ein sehr begehrtes und auch rares Öl. Wir haben auf der Homepage von LAKUDIA aber eine Quelle gefunden, wo man sein eigenes super frisches Augoureleo Öl vorbestellen kann. Der Geschmack lohnt sich.

Hummus selber machen Rezept

Hummus selber machen lohnt sich auf jeden Fall. Geschmacklich schlägt er die Supermarktvariante um Längen!

Was man über Hummus nicht wissen muss

Alle Leser, die wie auch ich, Freunde des Unnützen Wissens sind, die sollen hier ebenfalls auf ihre Kosten kommen. Bei meiner Hummus-Recherche bin ich nämlich genau auf eben dieses gestoßen.

So gilt Hummus tatsächlich als einer der ältesten Speisen der Menschheit. Heute ist es vor allem im Nahen Osten beheimatet. Allerdings hatten auch die Römer und Ägypter wohl schon ihre Hummus Rezepte.

Vor gar nicht allzu langer Zeit wurde Hummus auch politisch interessant. Unter dem Hashtag #hummusselfies haben viele Menschen versucht die befeindeten Palästinenser und Israelis zusammenzuführen. Die Idee war es auf Gemeinsamkeiten hinzuweisen, anstatt fortwährend auf die Unterschiede hinzuweisen. Der Kichererbsen-Creme ist auf jeden Fall eine Gemeinsamkeit, auf die man bauen kann.

Was jedoch diesbezüglich zu ein paar Spannungen führt ist, dass der Weltmarkt für Hummus von einer einzigen israelischen Firma dominiert wird. Die Firma heißt Sabra und hat außerhalb der Ursprungsregion einen Marktanteil von über 50 Prozent.

Dieses Rezept Hummus – Orientalische Kichererbsencreme ist in Zusammenarbeit mit LAKUDIA entstanden. Vielen Dank! :)

Unser kleines FairFood Kochbuch, kostenlos für dich! :)

Lass dir unser kleines FairFood Kochbuch zuschicken & freue dich zusätzlich auf neue leckere Rezeptideen direkt in dein Postfach.

Wie denkst du darüber?

Frisch ins Postfach?