Linsen-Curryaufstrich mit Spirulina

Anzeige / Markenrezept
Rezept Linsen-Curryaufstrich mit Spirulina merken
Vorbereitung
5 Minuten
Zubereitung
20 Minuten
Schwierigkeit
leicht

Zutaten

Zutatenliste für 6 Portionen:

  • 10 g Spirulina Flocken
  • 150 g rote Linsen
  • 1 Stück Zwiebel
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • 0,5 Teelöffel Kurkuma
  • 1 Teelöffel Curry Madras
  • 0,5 Stücke Zitrone
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer

Bring dir die Kraft der Spirulina Alge aufs Brot! Unbestritten gelten Algen als das Powerfood der Zukunft. Betrachtet man die wertvollen Inhaltsstoffe, so ist Spirulina definitiv ganz vorne bei den Algen dabei. Deshalb möchte ich dir heute zeigen, wie du dank der Spirulina Alge einen herrlichen Linsen-Curryaufstrich zaubern kannst.

Falls du deinen Spirulina Aufstrich blau färben möchtest – immerhin heißt die Spirulina ja auch Blaualge und man kennt so viele Bilder von Blauem Algenpulver – dann verrate ich dir am Ende des Rezeptes, wie das geht. Denn eigentlich ist die Alge in seiner Natürlichen Form erstmal vorwiegend grün.

Linsencurry Aufstrich vegan Spirulina Rezept

Auch kann ich dir einen Tipp geben, wie du den fischigen Geschmack der Alge nicht mehr hast. Das liegt nämlich schlicht und ergreifend an der Spirulina, die du kaufst. 😉

Jetzt aber erstmal zum Rezept!

Zubereitung: Linsen-Curryaufstrich mit Spirulina

  1. Wir beginnen damit die Zwiebeln fein zu würfeln und anschließend die Linsen weich zu kochen. Rote Linsen brauchen normalerweise etwa 15 Minuten bis sie die passende Konsistenz haben.
  2. Die weichgekochten Linsen lassen wir dann in einem Sieb abtropfen und auskühlen.
  3. Das gibt uns ausreichend Zeit, um die Spirulina Flocken mit dem Öl, Kurkuma und Currypulver zu verrühren.
  4. Sobald die Linsen etwas abgekühlt sind, heben wir das Öl-Gemisch unter die Linsen und schmecken das Ganze noch mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer ab.
  5. Am besten schmeckt der Linsen-Curryaufstrich zu einer leckeren Brotzeit auf frisch gebackenem Brot. 🙂

Mehr zu unserem Linsen-Curryaufstrich mit Spirulina Rezept

Wie versprochen löse ich jetzt das Geheimnis um die blaue Spirulina. Stellt man Spirulina nämlich in die Sonne (etwa 2 Tage), so entwickelt sich die blaue Farbe. Verrührt man es dann im Essen, so kann man dieses blau färben. Eigentlich ganz einfach, oder?

Linsen-Curryaufstrich mit Spirulina Rezept vegan

Jetzt auch noch zum Fischgeschmack der Spirulina Alge. Das liegt an der Art der Trocknung. Je schneller und günstiger Spirulina getrocknet wird, desto fischiger schmeckt es. Denn es kommt auf die Form bei der Trocknung an. So schmecken Flocken anders als Granulat oder gar Pulver. Wer das Fischige an der Spirulina nicht mag, der sollte sich einmal Spirulina in Streuselform kaufen, das schmeckt nicht mehr nach typischer Alge.

Es gibt derzeit nur einen Hersteller, der sich die Mühe macht und Spirulina so aufwendig und schonend trocknet. Schau doch mal bei AKALfood in deren Shop und probiere dort die Spirulina Algen. Dahinter verbirgt sich ein Hersteller aus Deutschland, der ohne Zweifel das hochwertigste Spirulina der Welt anbietet.

Da kann auch das viel gepriesene Pendant aus Hawaii nicht mithalten. Das kann ich definitiv so bestätigen, weil ich habe beide Sorten zu Hause und auch meine Spirulina Rezepte mit beiden Sorten probiert. Der Geschmacksunterschied ist sehr, sehr deutlich.

Dieses Rezept Linsen-Curryaufstrich mit Spirulina ist in Zusammenarbeit mit AKAL Food entstanden. Vielen Dank! :)

Unser kleines FairFood Kochbuch, kostenlos für dich! :)

Lass dir unser kleines FairFood Kochbuch zuschicken & freue dich zusätzlich auf neue leckere Rezeptideen direkt in dein Postfach.

1 Kommentare


  1. Hi,
    so ein einfaches, aber extrem leckeres Rezept. Danke dir dafür. Selbst unsere Kinder lieben es. Und Spirulinal enthalten sooooo mega viel Power und stärken zudem auch noch das Immunsystem!

    Werde hier jetzt auf jeden Fall öfters vorbei schauen!!!

    Vielen Lieben Dank
    Olli

Wie denkst du darüber?

Frisch ins Postfach?