Rote Linsen Dal

Reisgerichte / 5/5 (3) für diesen Beitrag
Anzeige / Markenrezept
Rezept Rote Linsen Dal merken
Vorbereitung
10 Minuten
Zubereitung
10 Minuten
Schwierigkeit
leicht

Zutaten

Zutatenliste für 2 Personen:

  • 200 g rote Linsen
  • 0,5 Tassen Basmati-Reis
  • 300 g geschälte Tomaten
  • 3 Esslöffel Kokosöl
  • 1 Stück Zwiebel
  • 3 Zehen Knoblauch
  • 2 Teelöffel frischen Ingwer
  • 1 Esslöffel Currypaste
  • 0,5 Esslöffel Currypulver
  • 0,5 Esslöffel Kurkuma
  • 0,5 Teelöffel Kreuzkümmel
  • 2 Esslöffel frischer Koriander
  • 1 Esslöffel Zitronensaft
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 Prise Salz

Während meiner Studienzeit und auch noch ein paar Jahre danach habe ich ziemlich direkt über einem indischen Restaurant gewohnt. In unserem Bad und im Treppenhaus duftete es jeden Tag nach den leckeren Gewürzen. Spätestens seit dieser Zeit habe ich auch die indische Küche für mich entdeckt. Eines mein Lieblingsgerichte aus dieser Zeit möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten: Rote Linsen Dal mit Reis.

 

Zutaten Rote Linsen Dal

Es gehören reichlich Kräuter und Gewürze in das rote Linsen Dal.

Zubereitung: Rote Linsen Dal

  1. Bevor wir die Linsen kochen, waschen wir sie einmal gründlich ab. Anschließend kommen sie für etwa 7 Minuten in leicht kochendes Wasser. Auf Gemüsebrühe oder Salz verzichte ich hier in aller Regel, da ich das übrige Gericht einfach etwas stärker würze.
  2. Zeitgleich können wir bereits den Reis kochen. Dafür nehmen wir Reis mit Wasser im Verhältnis 1 zu 2. Das Wasser wird aufgekocht und leicht gesalzen, der Reis hinzugefügt und danach auf kleiner Flamme mit Deckel 10 bis 15 Minuten köcheln gelassen bis er weich ist.
  3. Während Linsen und Reis kochen, beginnen wir die Zwiebel zu schneiden.
  4. Den Ingwer schälen und schneiden wir ebenfalls klein.
  5. Zwiebeln, Ingwer und Currypaste werden dann mit dem Kokosöl angebraten, bis die Zwiebeln schön glasig sind.
  6. Kurz bevor wir alles mit den geschälten Tomaten vermengen, pressen wir noch den Knoblauch dazu und braten diesen kurz mit an.
  7. Jetzt fehlen für das rote Linsen Dal noch die Gewürze, dann werden noch die gekochten Linsen hinzugegeben und alles nochmals für 10 bis 15 Minuten auf kleiner Flamme köcheln gelassen.
  8. Zum Schluss heben wir noch frisch gehackten Koriander unter und schmecken das rote Linsen Dal mit Pfeffer, etwas Salz und Zitronensaft ab.
Rote Linsen Dal Rezept vegan

Das rote Linsen Dal ist schnell zubereitet und verbreitet mit seinem Duft immer wieder etwas Fernweh.

Die indische Küche geizt nicht mit Gewürzen. Das Essen schmeckt und duften deshalb auch meist viel intensiver, als unsere heimischen Gerichte. Dabei kommt es auch mit viel weniger Salz aus. Wenn ich zu Hause beispielsweise das rote Linsen Dal koche, dann fühle ich mich immer ein wenig wie im Film „Madame Mallory und der Duft von Curry“. Zwar reichen meine Kochkünste bestimmt nicht für einen Stern, aber mein Linsen Dal duftet auf jeden Fall ebenfalls preisverdächtig 😛

Gerne erinnere ich mich dann auch an meine eigene Zeit in Asien zurück. Im Gedanken sitze ich auf kleinen Plastikstühlen und genieße im Trubel des Geschehens ein leckeres Gericht am Straßenrand. Obwohl es laut und hektisch dort zugeht, bietet das Essen einen Pol der Ruhe und man kann gemütlich dem regen Treiben um sich herum zusehen. Jeder der schon einmal in einer asiatisch Großstadt am Straßenrand gegessen hat, der weiß von was ich hier spreche.

Im Idealfall gibt es zum Rote Linsen Dal noch ein frisch gebackenes Naan Brot. Es wird traditionell in der indischen Küche zu fast allem gereicht. Auch das lässt sich zu Hause sehr einfach selbst machen, irgendwann bekommt ihr hierzu auch noch ein passendes Rezept von mir.

Bei uns werden alle asiatischen Gerichte generell im Wok zubereitet. Das macht es irgendwie authentischer und schmeckt entsprechend auch besser. Wer zu Hause, wie ich, mit einem normalen E-Herd kocht und leider nicht den Komfort eines Gasherdes hat, der sollte speziell beim Wok kaufen darauf achten, dass er einen mit guter Wärmeleitfähigkeit wählt. Ansonsten hat man es bei Essen zubereiten dann unten am Boden sehr heiß, zum Rand hin wird der Wok dann jedoch recht schnell verhältnismäßig kalt.

Wir selbst nutzen bei uns den Wok von Eurolux und können den mit gutem Gewissen weiterempfehlen. Wir sind sehr zufrieden damit, denn er hat nicht nur eine super Wärmeleitfähigkeit, er ist auch absolut einfach zu reinigen. Wir haben für unsere Leser bei Eurolux sogar einen 15 Prozent Sonderrabatt herausgeholt. Wer unter www.eurolux-pfannen.de bestellt, der braucht dafür lediglich den Gutscheincode „GESUND-2017“ eingeben.

rote Linsen Dal Rezept vegan

Dieses Rezept Rote Linsen Dal ist in Zusammenarbeit mit Eurolux entstanden. Vielen Dank! :)

Unser kleines FairFood Kochbuch, kostenlos für dich! :)

Lass dir unser kleines FairFood Kochbuch zuschicken & freue dich zusätzlich auf neue leckere Rezeptideen direkt in dein Postfach.

1 Kommentare

Wie denkst du darüber?

Frisch ins Postfach?

Verwandte Themen?