Indisches Kichererbsen Blumenkohl Curry

Reisgerichte / 5/5 (5) für diesen Beitrag
Anzeige / Markenrezept
Rezept Indisches Kichererbsen Blumenkohl Curry merken
Vorbereitung
15 Minuten
Zubereitung
15 Minuten
Schwierigkeit
leicht

Zutaten

Zutatenliste für 2 Personen:

  • 0,5 Stücke Blumenkohl
  • 250 g Kichererbsen
  • 300 ml Kokosmilch
  • 300 g gehackte Tomaten
  • 1 Stück Chili
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 1 Stück rote Zwiebel
  • 5 g frischen Ingwer
  • 0,5 Teelöffel Kurkuma
  • 0,5 Teelöffel Korianderpulver
  • 1 Teelöffel Paprikapulver edelsüß
  • 0,5 Teelöffel Kreuzkümmelpulver
  • 0,5 Teelöffel Zitronengraspulver
  • 0,5 Bünde frischen Koriander
  • 0,5 Stangen Limette
  • 1 Handvoll Cashewkerne

In sämtlichen Regionen Asiens werden unterschiedliche Curry-Gerichte zubereitet. Wir haben uns für unser Kichererbsen Blumenkohl Curry diesmal in der indischen Küche umgesehen. Sie besticht in der Regel durch reichlich und vor allem viele verschiedene Gewürze. Zuletzt natürlich auch durch einen sehr aromatischen und intensiven Geschmack.

Blumenkohl curry vegan Rezept

Wir haben uns mit der Schärfe ein wenig zurückgehalten. Wer es schärfer haben möchte, der kann gerne noch etwas Chili hinzufügen.

Zubereitung: Indisches Kichererbsen Blumenkohl Curry

  1. Für das indische Curry beginnen wir damit Zwiebeln und Knoblauch klein zu hacken und mit etwas Olivenöl anzudünsten.
  2. Zeitgleich können wir den Ingwer schälen und ebenfalls in kleine Stücke gehackt dazu geben und kurz darauf mit der Kokosmilch und den gehackten Tomaten ablöschen.
  3. Dort hinzu kommen noch die Blumenkohlröschen, die gehackte Chili sowie die abgetropften Kichererbsen. Das alles lassen wir jetzt etwa 15 Minuten auf mittlerer Hitze köcheln.
  4. Anschließend würzen wir das Curry kräftig mit Kurkuma, Korianderpulver, Paprikapulver, Kreuzkümmelpulver, Zitronengraspulver sowie etwas Salz und Pfeffer.
  5. Kurz vor dem Servieren geben wir noch den gehackten frischen Koriander dazu und beträufeln das Gericht mit frischem Limettensaft.
  6. Sehr gut passen noch geröstete Cashewkerne dazu. Diese werden einfach vorher noch in einer kleinen Pfanne ohne Öl kurz angeröstet und dann noch über das Curry gegeben.
indisches Curry vegan Rezept

Als klassische Beilage gibt es zum Curry Reis dazu. Man kann es aber auch einfach so essen oder zum Beispiel mit Couscous, Bulgur oder Linsen servieren.

Weiteres zu Curry & Co.

Während meiner Studentenzeit hatte ich das Vergnügen direkt über einem sehr guten indischen Restaurant zu wohnen. Das hat auch meine Leidenschaft für die indische Küche bereits damals ein wenig entfacht. Insbesondere im Sommer, wenn die Fenster geöffnet waren, durchströmte unsere WG entsprechend regelmäßig ein herrlicher Curryduft. Für jemanden wie mich, der gutes Essen liebt, ist das natürlich ein kleiner Traum. Schließt man die Augen, so fühlt man sich direkt in einer anderen Welt. Nicht selten musste ich an den Film „Madame Mallory und der Geruch von Curry“ denken. Leider war es mir als Student nicht so regelmäßig möglich dort zu essen.

Inzwischen gibt es bei uns aber regelmäßig Currys der verschiedensten Art. Wir haben auch in unserer Rezeptsammlung bereits verschiedene leckere Curry Rezepte für euch. Gerne könnt ihr euch davon inspirieren lassen und fleißig nachkochen.

Wok Curry Empfehlung kaufen

Mit dem richtigen Wok tut man sich beim Curry deutlich einfacher. Achtet beim Kauf auf eine gute Wärmeleitfähigkeit, so dass auch die Ränder schön heiß werden.

Wer von euch aber noch auf der Suche nach einem passenden Wok ist, dem möchte ich den Wok von Eurolux empfehlen. Gerade wenn man zu Hause nicht das Vergnügen eines Gasherdes hat ist es bei Wok Gerichten wichtig einen Wok zu haben, der die Hitze gut in die Ränder des Woks verteilt und sie auch dort gut hält. Das funktioniert bei unserem Eurolux Wok sensationell gut. Können wir somit wärmstens empfehlen.

Hinzu kommt, dass ihr als WirEssenGesund-Leser mit unserem Rabatt-Code „GESUND-2017“ im Shop von EUROLUX einen Sonderrabatt von 15 Prozent erhaltet.

Bewerte dieses Rezept:

Dieses Rezept Indisches Kichererbsen Blumenkohl Curry ist in Zusammenarbeit mit Eurolux entstanden. Vielen Dank! :)

Unser kleines FairFood Kochbuch, kostenlos für dich! :)

Lass dir unser kleines FairFood Kochbuch zuschicken & freue dich zusätzlich auf neue leckere Rezeptideen direkt in dein Postfach.

Wie denkst du darüber?

Frisch ins Postfach?