Rote Beete Salat (mild)

Salat Rezepte / 5/5 (31) für diesen Beitrag
Rezept Rote Beete Salat (mild) merken
Vorbereitung
1 Stunde
Zubereitung
10 Minuten
Schwierigkeit
leicht

Zutaten

Zutatenliste für 1 Person:

  • 300 g Rote Beete (gekocht)
  • 1 Stück Apfel
  • 0,5 Stücke Zwiebel
  • 2 Esslöffel Apfelsüße
  • 3 Esslöffel Apfel-Balsamico (mild)
  • 1 Esslöffel Olivenöl

Manch ein Roter Beete Salat schmeckt sehr intensiv, da gefällt mir persönlich die milde Variante viel besser. Deshalb gibt es jetzt ein Rezept für einen leckeren milden Rote Beete Salat mit viel Apfelaroma. Natürlich wieder sehr einfach nachzumachen.

Zubereitung: Milder Rote Beete Salat

  1. Wer keine gekochte, sondern frische Rote Beete verwendet, der findet Tipps und Tricks in unserer Anleitung zum Rote Beete zubereiten.
  2. Ansonsten ist der milde Rote Beete Salat schnell gemacht. Die gekochte Rote Beete halbieren wir und schneiden sie in Streifen.
  3. Der Apfel wird geschält, geviertelt und entkernt. Ein Viertel reiben wir ganz fein in eine Tasse mit dem Olivenöl, Apfelessig und der Apfelsüße. Die übrigen drei Viertel werden ebenfalls in dünne Scheiben geschnitten.
  4. Wenn die Zwiebel noch in ganz feine Würfel geschnitten ist, geben wir alle Zutaten zusammen.
  5. Nachdem alles gut verrührt ist, lassen wir den Rote Beete Salat noch etwa eine Stunde abgedeckt im Kühlschrank ziehen.

Im Vergleich zu anderen Salaten ist ein Rote Beete Salat immer etwas eher spezielleres. Bei der gesunden Power-Knolle scheiden sich einfach die Geister. Entweder man mag den erdigen und rustikalen Geschmack oder eben nicht. Ganz verstecken lässt sich dieser nämlich nie. Selbst in einem eher süßen Rote Beete Smoothie wird man immer die intensive Frucht herausschmecken.

Aber ansonsten glänzt die Rote Beete durch Inhaltsstoffe und Wirkung. Vielleicht kann man ja auf diese Weise auch jene überzeugen, welche sich bisher noch nicht damit anfreunden konnten.

Bewerte dieses Rezept:

Unser kleines FairFood Kochbuch, kostenlos für dich! :)

Lass dir unser kleines FairFood Kochbuch zuschicken & freue dich zusätzlich auf neue leckere Rezeptideen direkt in dein Postfach.

Wie denkst du darüber?

Frisch ins Postfach?

Verwandte Themen?