Rote Beete Smoothie (Apfel, Banane, Meerrettich)

Smoothie Rezepte / 4.95/5 (20) für diesen Beitrag
Rezept Rote Beete Smoothie (Apfel, Banane, Meerrettich) merken
Vorbereitung
5 Minuten
Zubereitung
2 Minuten
Schwierigkeit
leicht

Zutaten

Zutatenliste für 1 Portion:

  • 1 Stück Rote Bete
  • 1 Stück Banane
  • 0,5 Stücke Zitrone
  • 1 Esslöffel Meerrettich
  • 150 ml Apfelsaft (naturtrüb)
  • 3 Stücke Eiswürfel

Selbst wenn jemand den Geschmack von Roter Beete nicht unbedingt mag, ein Rote Beete Smoothie hat schon so manchen Gegner der Roten Rübe überzeugen. Nicht nur, dass das erdige er Knolle nicht mehr so stark durchkommt, es ist auch sonst ein absolut gesundes Getränk.

Für den Rote Beete Smoothie kann man entweder die rohe Frucht mit pürieren, oder alternativ auch etwas Rote Beete Saft dazu geben. Beide überzeugen gleichermaßen von absolut gesunden Inhaltsstoffen. Rote Beete ist nämlich eine richtig tolle und gesunde Knolle.

Der Rote Beete Smoothie wird durch den Meerrettich leicht scharf. Wer ihn lieber süßer haben möchte, der lässt den Meerrettich einfach weg.

Rote Beete Smoothie Zutaten

Zubereitung: Rote Beete Smoothie

Die Zubereitung des Rote Beete Smoothies ist genauso einfach wie die von jedem anderen Smoothie auch. Eigentlich braucht es nur einen ordentlichen Mixer. Dort hinein kommen alle unsere Zutaten und jetzt wird alles etwa 1 Minute lang richtig klein gemixt, so dass die Flüssigkeit aus den Früchten tritt. Natürlich sollten die Zutaten für den Rote Beete Smoothie vorher ordentlich gewaschen und gegebenenfalls geschält werden.

Grundsätzlich ist man bei den Mengenverhältnissen recht frei und nichts lädt mehr zum Experimentieren ein, als ein Smoothie. Zutaten können wild durcheinander gewürfelt werden, so richtig etwas falsch machen kann man dabei nicht. Bei der Roten Beete sollte aber immer ein Gegenspieler zu dem eher derben erdigen Geschmack gebracht werden. Hier sind süße Äpfel oder auch leckere Tropenfrüchte, wie Mango oder Bananen, einfach ideal.

Wer es eher rustikal mag, der kann auch mit verschiedenen Kräutern und Gewürzen arbeiten. Hier würde ich die Rote Beete mit Apfelsaft, einem Lorbeerblatt, Pfeffer und vielleicht etwas Meerrettich oder Wacholder kombinieren.

Ihr seht schon, die Variationsmöglichkeiten sind unendlich. Egal welcher Rote Beete Smoothie, ihr habt auf jeden Fall ein absolut gesundes Power-Getränk!

Unser kleines FairFood Kochbuch, kostenlos für dich! :)

Lass dir unser kleines FairFood Kochbuch zuschicken & freue dich zusätzlich auf neue leckere Rezeptideen direkt in dein Postfach.

Wie denkst du darüber?

Frisch ins Postfach?