Diese Superfoods machen dich fit

Gesunde Ernährung / 5/5 (1) für diesen Beitrag

Möchtest du im neuen Jahr so richtig durchstarten, endlich abnehmen und fitter werden? Dann bleib jetzt dran! Wir verraten dir, welche 7 Lebensmittel dich fit machen und dir dabei helfen deinen Vorsatz Nummer 1 endlich umzusetzen.

Himbeeren

Die Nährstoffdichte der roten Minis ist unschlagbar. Das kommt auch unserer Fitness zugute. Besonders der hohe Vitamin-C-Anteil im beliebten Beerenobst unterstützt unser Immunsystem, sodass es heißt: Adieu Abgeschlagenheit beim Training! 😉 Schon 100 g Himbeeren decken 25 % unseres täglichen Bedarfs.

Wir finden: Eis geht auch in der kalten Jahreszeit, weshalb wir dir unser leckeres cleanes Protein Eis nicht vorenthalten möchten.

Pilze

Die Kappenträger sind vollgepackt mit B-Vitaminen, die sich sowohl auf unser körperliches als auch geistiges Wohlbefinden positiv auswirken. Die Motivation sich zum Sport aufzuraffen ist somit gleich viel größer! Speisepilze schützen sogar vor Gehirnalterung. Greife also ruhig öfter zu Champignons, Austernpilzen, Pfifferlingen und Co.

PS: Das solltest du beim Pilze aufwärmen beachten!

Bananen

Die fröhlich-gelbe Powerfrucht kommt auf einen beachtlichen Magnesium- und Kaliumgehalt. Damit stehen Bananen vor allem bei aktiven Menschen hoch im Kurs. Beide Mineralstoffe sind wichtige Bausteine für den Energiestoffwechsel und machen Erschöpfungssymptomen den Garaus. Für die ständige Kommunikation innerhalb der Muskeln und Nerven ist das krumme Obst ebenso zuständig. Auch im roten Gewand ist die Banane nicht nur unfassbar geschmacksintensiv, sondern genauso nährstoffreich.

Je nach Reifegrad punktet die Banane mit einer anderen Nährstoffzusammensetzung. Du möchtest naschen, aber gesund? Dann darfst du unser zuckerfreies Schoko-Bananenbrot Rezept mit reifen Bananen nicht verpassen!

Rote Beete

Die Rote Rübe enthält reichlich Nitrit, das für die Erweiterung der Blutgefäße verantwortlich ist. Das sorgt dafür, dass der Sauerstoffbedarf bei körperlicher Belastung abnimmt, sodass du beim Sprinten einen Zahn zulegen kannst. Hier erfährst du mehr zum heimischen Superfood.

Noch keine Idee, was du mit der Knolle anstellen sollst? Teste unseren milden Rote Beete Salat und unsere vegane Rote Bete-Meerrettich-Kokos-Suppe oder bereite dir einen wohltuenden Rote Beete Saft zu.

Spinat

Die grünen Blätter sind vollgepackt mit Ecdysteron. Dieses Hormon fördert den Muskelaufbau, auch wenn die Wirkung erst ab einem Konsum von 250 g täglich messbar ist. Trotzdem beeindruckt das Blattgemüse mit vielen anderen Nährstoffen, die eine aktive Lebensweise begünstigen. Möchtest du rohen Spinat essen, solltest du darauf achten.

Kennst du schon die rohköstliche Spinatsuppe nach Medical Medium Anthony William? 😋

Dunkle Schokolade

Du möchtest dich nach dem harten Training belohnen? Dann gönn dir ein kleines Stück Schokolade mit einem hohen Kakaoanteil – am besten ohne Zucker! Auch purer Kakao kommt ohne den raffinierten Zucker aus und macht besonders in Energyballs eine gute Figur. Die Kakaobohne enthält außerdem Flavonoide, die die Zellen schützen, was der Regeneration zugutekommt.

Rezeptinspirationen gefällig? Dann probier doch mal diese cremige Kakao-Mandel-Creme aus Avocado oder unsere scharfe Tomatensuppe mit Kakao.

Getrocknete Aprikosen

Trockenfrüchte sind für Sportler der ideale Snack! Besonders getrocknete Aprikosen sind ein hervorragender Mineralstofflieferant. In 100 g des orangenen Dörrobstes stecken 5 x mehr Kalium als in der frischen Variante. Bedenke aber, dass die gedörrte Version auf einen höheren Zuckergehalt kommt: Sie versorgt dich schnell mit Energie, sollte jedoch ausschließlich in Maßen konsumiert werden.

Auch getrocknete Pflaumen entpuppen sich als optimaler Energiehappen vor oder während des Trainings.

Fazit: 7 Fitmacher Lebensmittel

Diese Lebensmittel sollten im neuen Jahr öfter auf deinem Teller landen, wenn du fit und gesund durchstarten willst. 😊 Neben der Ernährung ist auch Bewegung ein fester Bestandteil eines gesunden und fitten Lebensstils. Hier kannst du nachlesen, wie viel Sport es braucht, um endlich wieder fit zu werden.

Aber nicht nur unsere körperliche Fitness will trainiert werden. Kennst du schon diese 9 effektiven Fitmacher fürs Gehirn?

Letztes Update vom
Bewerte diesen Beitrag:

Wie denkst du darüber?

Frisch ins Postfach?