Knoblauch: Pressen oder schneiden?

Tipps / 5/5 (7)

Hier gehen die Meinungen definitiv auseinander, jeder sagt etwas anderes. Soll man Knoblauch pressen oder schneiden? Wir haben uns hier mal mit den verschiedenen Aussagen auseinandergesetzt.

Deshalb sollte man Knoblauch pressen

Beim Knoblauch pressen hat man den Vorteil, dass der Knoblauch besonders viel Aroma abgibt. Durch das Pressen durch die Knoblauchpresse läuft der Saft aus der Zehe und es bleibt meist einiges vom Fleisch zurück. Dadurch schmeckt es auch schärfer, als beim Knoblauch schneiden.

Im Gericht selbst schmeckt durch das Pressen der Zehen dominanter nach Knoblauch. Knoblauch pressen empfiehlt sich also immer dann, wenn der Knoblauchgeschmack in den Vordergrund treten darf. Auch wird behauptet, dass Knoblauch pressen gesünder, da die Öle und Säfte besser herauskommen.

Früher habe ich immer gehört, man solle Knoblauch nicht pressen, er werde sonst bitter. Ganz ehrlich, ich koche für mein Leben gerne mit Knoblauch, mir ist noch nichts Derartiges aufgefallen.

Knoblauch pressen

Wenn man sich die Knoblauchpresse sieht, dann weiß man auch, was mich am meisten daran stört – das Saubermachen!

Wann sollte ich den Knoblauch schneiden

Ein Grund, welcher definitiv für das Knoblauch schneiden spricht ist die Optik. Es gibt Gerichte, da möchte man kleine Würfelchen haben. So beispielsweise bei Bruschetta oder in Salaten. Zum Schneiden von Knoblauch eignet sich besonders gut ein sehr dünnes und scharfes Messer. So tritt möglichst wenig Saft aus der Zehe aus.

Auch kann man beim Knoblauch schneiden die Größe der Knoblauchstücke variieren und bekommt nicht nur einen Brei. Manchmal möchte ich den Knoblauch einfach nur geviertelt, oder in dünnen Scheiben. Man muss ihn ja nicht immer verstecken. Persönlich mag ich es auch sehr gerne auf Knoblauch zu beißen und dadurch das volle Aroma mitzubekommen.

Knoblauch

Beim Knoblauch schneiden kann man ganz individuell die Größe und Form bestimmen.

Fazit: Knoblauch pressen oder schneiden

Am Ende kann es jeder halten wie er möchte. Ob man seinen Knoblauch presst oder schneidet ist in meinen Augen eine reine Geschmacksfrage. Bei Pasten und Soßen presse ich persönlich den Knoblauch. Immer dann, wenn ich ihn roh genieße wird er bei mir auf jeden Fall geschnitten.

Was für mich allerdings definitiv gegen das Knoblauch pressen spricht hat mit Geschmack überhaupt nichts zu tun, sondern mit meiner Faulheit. Knoblauchpressen sind umständlich zu reinigen, immer bleibt etwas darin hängen und man muss es trotz Spülmaschine umständlich mit den Fingern herausholen.

Bewerte diesen Tipp:

Wie denkst du darüber?

Frisch ins Postfach?

Verwandte Themen?