Abnehmen mit glutenfreier Ernährung

Abnehmen / 4.61/5 (28) für diesen Beitrag
Veröffentlicht am

Glutenfreie Ernährung, der Hype nimmt nach wie vor nicht ab. Es heißt man könnte nur durch den Verzicht auf glutenhaltige Lebensmittel innerhalb kürzester Zeit sein Wunschgewicht erreichen und seinen Traumkörper erlangen. Die Supermärkte werden immer voller mit Ersatzprodukten für Nudeln, Brot und Co. und bieten inzwischen eine große glutenfreie Auswahl an. Stars und Sternchen wie Jessica Alba, Lady Gaga und Kim Kardashian schwören auf diese Abnehmmethode. Doch wer wirklich abnehmen will, der wird mit dieser Methode wenig Erfolg haben!

Was ist Gluten?

Gluten ist ein Eiweiß, das sogenannte Klebereiweiß, welches in den meisten Getreidesorten wie Weizen, Roggen, Dinkel, Gerste etc. enthalten ist. Dieses Klebereiweiß ist vor allem für seine guten Backeigenschaften bekannt, da es für die Konsistenz und Elastizität eines Teiges verantwortlich ist. Überwiegend wird Gluten in Form von Weizen und daraus hergestellten Produkten konsumiert.

Ist Gluten ungesund?

Seinen schlechten Ruf hat das Klebereiweiß durch Menschen, die beispielsweise von einer Glutenunverträglichkeit, Weizenallergie oder Zöliakie betroffen sind. Erkrankungen die einen großen Schaden anrichten können. Personen bei denen zuvor genannte Erkrankungen diagnostiziert wurden, sollten auf das Klebereiweiß verzichten und auf glutenfreie Ersatzprodukte zurückgreifen. Für gesunde Menschen ist der Verzehr von Gluten allerdings vollkommen unbedenklich.

Macht Gluten dick?

Wer auf Gluten verzichtet wird vermutlich kein Gewicht verlieren, stattdessen sicherlich einiges an Geld verschwenden. Glutenfreie Ersatzprodukte sind meist über ein Drittel teurer als das Originalprodukt! Gesünder ist der Verzicht auf Weizen, Roggen und Co. nicht, da diese Produkte häufig reich an Zusatzstoffen sind, um mit dem Geschmack und der Konsistenz des Originals konkurrieren zu können. Geschmacklich sind die Alternativprodukte zwar durchaus genießbar, allerdings zu Beginn etwas gewöhnungsbedürftig.

Fazit

Wer abnehmen möchte, wird das mit dem Verzicht auf Gluten leider nicht schaffen. Die inzwischen kaum noch überschaubare Auswahl an glutenfreien Produkten ist eine gute Alternative für Menschen, die auf Gluten verzichten müssen. So können auch erkrankte Personen weitgehend normal essen ohne Kuchen, Brot, Pizza und weiteres zu vermissen. Für gesunde Menschen ist eine glutenfreie Ernährung zwar weder gesünder noch schädlich, aber dennoch keinesfalls hilfreich zum Abnehmen.

Letztes Update vom
Bewerte diesen Beitrag:

Wie denkst du darüber?

Frisch ins Postfach?

Verwandte Themen?

  • Wir arbeiten schon an weiteren Themen für dich. :)