Keine Werbung mehr auf Instagram

News / 5/5 (1) für diesen Beitrag
Veröffentlicht am

Es gibt viele Influencer die jetzt wohl ganz genau aufmerken werden. Sie verdienen ihr Geld überwiegend mit Werbebeiträgen auf der Social-Media-Platform. Instagram ist dies jetzt aber zu viel geworden. Junge Nutzer sollen vor übermäßig Werbung geschützt werden.

Es wird in den Postings der modernen Influencer für nahezu alles geworben, aber eben auch für Schönheits-OPs, Diät-Pillen, Protein-Shakes oder Detox-Tees. Einher gehen diese Werbeanzeigen stets mit einem Versprechen: Nehme ich dieses Produkt, so werde ich bald genauso schön, schlank und berühmt wie mein jeweiliges Idol. Natürlich stehen stets junge, gut trainierte Frauen und Männer Pate für die Produkte, da gerade jene die junge Käuferschicht besonders ansprechen.

Instagram sieht die Selbstwahrnehmung junger Menschen durch diese Beauty-Postings in Gefahr. „Wir arbeiten stetig daran, den gesellschaftlichen Druck zu reduzieren, der durch Social Media entstehen kann.“ Bevor von außen schlechte Publicity kommt, reagiert das Netzwerk pro aktiv.

Die Konsequenz ist, ein Teil der Werbung auf Instagram wird verboten werden. Dies betrifft aller Voraussicht nach Werbung für Beauty-Eingriffe, wie etwa Botox-Behandlungen oder Zahn-Bleaching. Andere Werbe-Postings werden zumindest deutlich eingeschränkt. So wird man in Zukunft mindestens 18 Jahre als sein müssen, damit einem Werbe-Postings ausgestrahlt werden. Wer sich nicht registriert und eingeloggt hat, der wird ebenfalls keine Werbung mehr zu sehen bekommen.

Für manch einen Influencer wird dieser Werbe-Einschnitt mit deutlichen Gehaltseinbußen einhergehen. So ist bei vielen genau deren Zielgruppe von den Werbeeinschnitten auf Instagram betroffen. In Zukunft werden sie sich wohl andere Werbepartner suchen müssen, welche für seriösere Produkte stehen.

Wir finden, dies ist ein guter Schritt in die richtige Richtung. Auch wir beziehen Einnahmen durch Werbebeiträge auf Instagram, versuchen diese jedoch nicht mit falschen Werbeversprechen aufzuladen… Überzeuge dich selbst, wir haben aus Instagram ein Kochbuch gemacht 😉

PS: Möchtest du uns ganz einfach mit deiner Lieblings-App lesen? Schau mal hier... :)

Letztes Update vom
Bewerte diesen Beitrag:

1 Kommentare


  1. „Die Konsequenz ist, ein Teil der Werbung auf Instagram wird verboten werden.“ –> Überschrift: KEINE WERBUNG MEHR AUF INSTAGRAM. Super Artikel, wenn einen schon die Überschrift ANLÜGT.

Wie denkst du darüber?

Frisch ins Postfach?

Verwandte Themen?