Markt für Fleischersatzprodukte könnte sich verdreißigfachen

News / 1/5 (1) für diesen Beitrag

Die einen prognostizieren fast eine Verdreifachung bis 2027, die anderen halten eine Verdreißigfachung für möglich: Pflanzliche Fleischersatzprodukte könnten bald noch sehr viel öfter verkauft werden.

Eine Verdreifachung des Marktwerts bis 2030

Sie versprechen den Geschmack von Fleisch, ohne dabei ein einziges Tier zu töten: Pflanzliche Fleischersatzprodukte sind nicht nur hierzulande im Trend, in den USA wird sich einer Prognose zufolge deren Marktwert in den nächsten sechs Jahren fast verdreifachen. Lag der Marktwert 2020 noch bei knapp über einer Milliarde Dollar, so wird er laut Bericht 2027 bei 2,7 Milliarden Dollar liegen.

Warum Fleischersatzprodukte ein „aufkommender Trend“ in den USA sind, erklärt der Bericht wie folgt: Zum einen würden sich immer mehr Menschen Sorgen machen, sich ungesund zu ernähren. Zum anderen nehme das Bewusstsein für Tierrechte zu. Daher kaufen vor allem junge Menschen Wurst, Nuggets und Co. in einer pflanzlichen Variante oder ersetzen ihr Fleisch durch Tofu, Tempeh oder Seitan.

Bloomberg prognostiziert 30-mal so viel Umsatz im Jahr 2030, falls der Markt schnell wächst

Es ist nicht der einzige Bericht, demzufolge pflanzliche Produkte boomen werden: Eine große Analyse von Bloomberg Intelligence, die letzten Monat veröffentlicht wurde, prognostiziert enormes Wachstum: Bis 2030 könnte der Markt mit veganen Lebensmitteln 162 Milliarden Dollar wert sein. Der Markt für pflanzliche Fleischersatzprodukte schießt der Prognose zufolge in atemberaubende Höhen: 2020 lag er bei 4,2 Milliarden Dollar, 2025 könnten es 28,1 Milliarden Dollar sein und 2030 sogar 74 Milliarden Dollar. Falls der Markt schnell wächst, könnten 2030 pflanzliche Fleischersatzprodukte im Wert von 118 Milliarden Dollar umgesetzt werden – das wären 30-mal so viel Umsatz in nur zehn Jahren.

Auch in Deutschland sind Fleischersatzprodukte im Trend

Laut Statistischen Bundesamt sank in Deutschland der Wert der Fleischproduktion im vergangenen Jahr leicht, der Wert von fleischfreien Ersatzprodukten stieg dagegen um mehr als ein Drittel: Der Umsatz mit Fleischersatzprodukten in Deutschland wuchs innerhalb eines Jahres von 273 Millionen Euro auf knapp 375 Millionen Euro.

PS: Möchtest du uns ganz einfach mit deiner Lieblings-App lesen? Schau mal hier... :)

Letztes Update vom
Bewerte diesen Beitrag:

Wie denkst du darüber?

Frisch ins Postfach?