Rosenwurz – die Pflanze gegen Stress

Hetzt du mal wieder von Termin zu Termin und merkst, wie dein Stresslevel steigt? Fühlst du dich erschöpft, antriebslos und unkonzentriert? Kein Grund zur Sorge: Wächst dir mal wieder alles über den Kopf, kann dir ein wirksames Mittel aus der Natur helfen: Rosenwurz!

Wir verraten dir, was es mit der Pflanze auf sich hat und warum sie effektiv gegen Stress, Anspannung, Erschöpfung und sogar Angstzuständen eingesetzt werden kann.

Stress im Alltag

Auch wenn es viele Möglichkeiten gibt Stress, Nervosität und Hektik zu reduzieren, holen sie uns im Alltag meist schnell wieder ein – vor allem wenn wir sowohl beruflich als auch privat stark eingespannt sind. Das Leben hält stets Herausforderungen für uns bereit, denen wir uns nicht immer gewachsen fühlen.

Hier will noch ein Haufen Arbeit erledigt werden, dort steht ein Kindergeburtstag an und „wann ist noch mal der nächste Elternsprechtag?“. Wie gehst du mit belastenden Situationen um? Beobachte dich!

Hast du schon von dem Begriff Mental Load gehört und weißt, wie du diesen verringern kannst?

Pflanzliche Unterstützung

Hast du das Gefühl die ganzen Aufgaben nicht mehr bewältigen zu können und fühlst du dich massiv gestresst, kann dir ein Schatz aus der Natur behilflich sein: Der Rosenwurz (Rhodiola Rosea) ist für seinen sanften, aber enormen Effekt bekannt, indem er dein Nervensystem stabilisiert und dich durch stressige Phasen begleitet. Denn die Extrakte der „Goldenen Wurzel“ überzeugen durch eine starke Anti-Stress-Wirkung! 😊

Die erfolgreiche Kombiwirkung

Das gelbblühende Gewächs packt gleich zwei Übel an der Wurzel. Auf der einen Seite erhöht Rosenwurz die Energiegewinnung in unseren Zellkraftwerken – den Mitochondrien – und verleiht uns Kraft für anstehende Aufgaben. Mit Rosenwurz schwinden Antriebslosigkeit und Müdigkeit, wodurch wir ausdauernder, aufmerksamer, konzentrierter und leistungsfähiger sind. Auf der anderen Seite wird durch Rosenwurz die Freisetzung von Stresshormonen reguliert. So fällt es uns in Stresssituationen leichter gelassen und entspannt zu bleiben.

Durch die Verbesserung der Stressresistenz im Körper, können wir am Abend leichter einschlafen. Schon am ersten Tag der Einnahme wirst du feststellen, wie die Wirkung des widerstandsfähigen Rosenwurz seine Wirkung entfaltet. Du möchtest Rosenwurz kaufen? In der Apotheke oder im Onlinehandel findest du die Pflanze in Kapselform.

Fazit: Rosenwurz als Stresskiller

Wenn es im Alltag mal wieder hektisch und stressig zugeht, greife doch das nächste Mal zum natürlichen Rosenwurz. Das gelbe Gewächs lindert nicht nur körperliche und geistige Erschöpfungssymptome, sondern schenkt uns neue Energie, mehr Konzentration, Leistungsfähigkeit und Ausdauer, sodass wir verschiedene Herausforderungen besser meisten können.

Da weniger des Stresshormons Cortisol ausgeschüttet wird, verhilft uns die Pflanze aus der Familie der Dickblattgewächse zu einem besseren und erholsameren Schlaf. Außerdem soll Rosenwurz gegen Ängste und leichte Depressionen helfen.

Letztes Update vom
Bewerte diesen Beitrag:

Wie denkst du darüber?

Frisch ins Postfach?