Blogger beeinflussen Kaufentscheidung bei Lebensmitteln

News / 5/5 (1)
Veröffentlicht am

Eine Studie des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft hat ermittelt, wie sich die Deutschen über ihre Lebensmittel informieren. Dabei spielen digitale Kanäle eine immer größere Rolle.

Egal ob auf Blogs, in Foren oder über soziale Medien, das Internet wird eine der bevorzugten Informationsquellen für Verbraucher. Während nur noch jeder Dritte sich über Werbung informiert, recherchieren mehr als die Hälfte im Internet. So scheint es, dass das Vertrauen in unabhängige Blogs doch deutlich gewachsen ist und diese die Kaufentscheidungen der Kunden aktiv beeinflussen. Darüber stehen nur noch die Qualitätskontrolle direkt im Laden oder das Vertrauen in Gütesiegel bzw. Angaben auf den Etiketten.

Wir drei Jungs von WirEssenGesund.de sind uns der damit einhergehenden Verantwortung bewusst und haben für alle unsererseits empfohlenen Produkte hohe Qualitätskriterien entwickelt. Wer in unsere #FAIRKÄUFER-Rubrik mit aufgenommen werden möchte, der muss vordefinierte Standards erfüllen. Alle von uns empfohlenen Produkte sind 100% natürlich, 100% pflanzlich bzw. 100% ökologisch. Alles andere kommt bei uns nicht in die Empfehlungsstüte.

Wir stehen hinter den von uns beworbenen Produkten mit unserem Namen. Wo WirEssenGesund drauf steht, da ist auch WirEssenGesund drin!

PS: Möchtest du uns ganz einfach mit deiner Lieblings-App lesen? Schau mal hier... :)

Wie denkst du darüber?

Frisch ins Postfach?

Verwandte Themen?