Wie Blicke unser Einkaufsverhalten beeinflussen

News / 5/5 (2) für diesen Beitrag

Wenn es darum geht, welche Lebensmittel man kaufen soll, entscheiden wir danach wie sie aussehen und schmecken. Nicht nur, fanden Forscher jetzt heraus, denn auch Blicke anderer Menschen beeinflussen unseren Einkauf.

Wie wir entscheiden, was wir kaufen

Der Mensch ist ein soziales Wesen, er sammelt Informationen aus seinem Umfeld bevor er eine Entscheidung trifft: Kauft er online ein, prüft er meist die Bewertungen, die andere Menschen für ein Produkt abgegeben haben. Geht er in einen Supermarkt, ist es schwerer festzustellen, woher er seine Informationen nimmt, um den Wert eins Lebensmittels auszumachen. Forscher des Deutschen Instituts für Ernährungsforschung (DIfE), der Universität zu Lübeck und der Charité Berlin haben untersucht, wie subtile Informationen wie Blicke unser Einkaufsverhalten verändern.

Blicke beeinflussen unser Einkaufsverhalten

Um das herauszufinden, zeichneten sie die Augenbewegungen der Probanden mit einem Eyetracker auf. Sie zeigten ihnen verschiedene Lebensmittel, worauf die Teilnehmer sagen sollten, wie viel Geld sie dafür zahlen würden – so konnten die Forscher den persönlichen Wert für jedes Produkt ausmachen. Danach führten sie es die Lebensmittel erneut vor, diesmal jedoch zusammen mit Gesichtern, die das Produkt entweder ansahen oder es ignorierten. Auch dieses Mal fragten die Wissenschaftler wieder wie viel sie für das Produkt ausgeben würden.

Es zeigte sich: Das, was andere ansehen, ist für uns wertvoller. „Wenn andere Menschen ein Lebensmittel im Supermarkt anschauen, wird es für uns attraktiver. Der Blick des Gegenübers vermittelt uns, dass dieses Produkt potentiell wichtig und relevant für uns sein könnte“, so fasst Professorin Park vom DIfE das Ergebnis zusammen.

Blick für Blick zu einer gesünderen Ernährung

Es spielen also nicht nur Aussehen und Geschmack eine Rolle, wenn wir uns für ein Lebensmittel entscheiden, sondern auch die Blicke anderer Menschen. Den Forschern zufolge könnte diese Erkenntnis wichtig sein, um Menschen dabei zu helfen, sich gesünder zu ernähren. Ein Beispiel: Gehen Eltern mit ihren Kindern einkaufen, können sie durch ihre Reaktionen auf Produkte den Wert derselben in den Augen ihrer Kinder ändern. Etwas überspitzt kann man auch folgern: Jeder, der beim Einkaufen zu gesunden Lebensmitteln blickt – oder sie sogar in seinen Wagen packt – könnte damit tatsächlich dazu beitragen, dass sich andere Menschen gesünder ernähren.

PS: Möchtest du uns ganz einfach mit deiner Lieblings-App lesen? Schau mal hier... :)

Letztes Update vom
Bewerte diesen Beitrag:

Wie denkst du darüber?

Frisch ins Postfach?

Verwandte Themen?