Gesund abnehmen durch frische Lebensmittel

Wer gesund abnehmen möchte, für den gibt es nur einen effizienten Weg. Frische Lebensmittel selbst zubereiten ist das Geheimnis. Man hat sein Essen selbst in der Hand. Bei allem was verarbeitet ist, sind viel zu viele Zucker, Zusatzstoffe und Fette versteckt.

Die richtige Einstellung zum gesund abnehmen

Ein paar Pfunde weniger wären schon toll. Abnehmen ja, aber gesund sollte es schon sein. Wer aber gesund abnehmen möchte, der sollte seine Einstellung zu seinem Essen ändern. Egal wie man sich gerade ernährt, es scheint einen ja nicht wirklich zum Ziel zu bringen. Würde man sich sonst die ganzen Gedanken ums Abnehmen machen? Es sind oft die nicht sichtbaren Dinge, die einen dick machen. Die Regale stehen voll mit zuckerhaltigen und hochkalorischen Lebensmitteln bei denen man dies gar nicht erwartet.

Wer also seine Gesundheit in den Vordergrund stellt, der sollte entsprechend auch gesunde Zutaten verwenden. Diese finden sich nur selten in Dosen und Gläsern, sie stehen frisch im Obst- und Gemüseregal, vielleicht gibt es sie auch tiefgefroren in der Gefriertruhe. Natürlich müssen die meisten dieser frischen Lebensmitteln noch zubereitet werden. Genau das ist jetzt deine Aufgabe. Gesundes Abnehmen hat nämlich nichts mit Entbehrung oder Verzicht zu tun, die Vielfalt der Lebensmittel sind unglaublich groß. Man muss aber etwas dafür tun – kochen!

Gesundes Abnehmen vs. Diäten

Wer hingegen auf Monodiäten oder Abnehmprodukte setzt, der wird sehr schnell an seine Grenzen stoßen. Geschmacklich ist das alles kein Hochgenuss und selbst in dem teuersten Diätpulver ist definitiv nichts enthalten, was nicht auch frische Lebensmittel bieten können. Ganz im Gegenteil, geschmacklich ist man meist auf Schoko und Vanille festgelegt. Genuss ist etwas anderes.

Warum aber erzähle ich das? Wer gesund abnehmen möchte, der braucht dafür ein wenig mehr Zeit, denn abnehmen ist nichts was von heute auf morgen geht. Keines dieser Pulver wird unsere Geschmacksnerven aber über Wochen und Monate ausreichend befriedigen. Irgendwann kommt der Punkt an dem es einem reicht. Man stellt die Packung in die Ecke und die Abnehmambitionen sind dahin.

Gesundes Abnehmen ist dauerhaft

Was passiert aber dann? Man hat nichts dazugelernt und schmeißt einfach alles über Bord. Die guten Vorsätze sind dahin und man verfällt in alte Muster. Oftmals versprechend die verschiedenen Abnehmpräparate, man könne abends „ganz normal“ essen und braucht nur einen dieser tollen Shakes zum Frühstück. Mit gesund abnehmen hat dies aber nichts zu tun.
Wer aber angefangen hat sich Gedanken um die Zubereitung und Zusammensetzung von frischen Lebensmitteln zu machen, der ist einen Schritt weiter. Man kennt sich ein wenig aus. Es gibt Rezepte, die man lieb gewonnen hat und deshalb immer wieder auf den Tisch kommen. Man weiß selbst wie viel Zucker oder Öl im Gericht steckt, man hat die Kontrolle über seine Nahrung zurückgewonnen. Die Wahrscheinlichkeit in alte Ernährungsmuster zurück zu fallen ist deutlich geringer. In der Regel bleiben die erreichten Erfolge danach auch viel länger oder sogar auf Dauer.

Gesundes Abnehmen bedeutet Ernährungsumstellung

Das ist genau das, was gesundes Abnehmen ausmacht. Es funktioniert nur dauerhaft. Denn was passiert denn eigentlich, wenn man sein Wunschgewicht erreicht hat? Stellt man dann wieder alles auf Anfang und ernährt sich wieder wie vorher? Alles was man mühevoll erreicht hat, das wäre damit hinfällig. Genau die Ernährungsweise hat einen ja dorthin gebracht wo man war. Jetzt will man aber sein Gewicht halten. Will man wirklich sein ganzes Leben lang Abnehm-Shakes zum Frühstück trinken?

Gesundes Abnehmen ist eine Ernährungsumstellung hin zu gesunden und frischen Zutaten. Es gibt niemanden, der mit Gemüse dick wird. Das heißt nicht, dass man auf alles andere Verzichten muss. Man sollte sich aber auf das konzentrieren, was einem gut tut. Das Schnitzel und die Currywust ist das auf jeden Fall nicht.

Geschmack entdecken ist die Konsequenz für gesundes Abnehmen

Ich selbst habe es geschafft in nur einem Jahr fast 15 Kilo abzunehmen. Was habe ich getan? Nichts besonderes, denn eigentlich hatte ich nicht einmal vor abzunehmen. Mein Ziel war es eher von den ganzen ungesunden Nahrungsmitteln wegzukommen. Anfangs habe ich mich gezwungen viel mehr Gemüse und Obst zu essen und alles frisch zuzubereiten. Dann hat mir die Evolution geholfen.

Der Mensch ist ein Gewohnheitstier! Vieles was ich bis dato nur eher widerwillig gegessen habe, das hat mir nach ein paar Wochen richtig gut geschmeckt. Gesund abnehmen wurde zum Genuss und kam fast von alleine. Deshalb bin ich auch davon überzeugt, dass das jeder kann. Kochen ist nicht schwer, man muss es einfach nur machen. Die Routine kommt von selbst und irgendwann geht das, was man anfangs als Arbeit gesehen hat, fast nebenbei.

Gesund abnehmen bedeutet seinen Körper fühlen

Das Schöne an der Sache, ich halte mein Gewicht seitdem mehr oder weniger durchgängig auf dem gleichen Niveau. Zugegebenermaßen stell ich mich aber auch nicht täglich auf die Waage, die ist nämlich meiner Meinung nach kontraproduktiv. Man merkt selbst, ob man abgenommen oder zugenommen hat. Dafür braucht es die Waage nicht. Wer sich jeden Tag wiegt, der wird immer wieder mit Rückschlägen zu kämpfen haben. Denn es ist vollständig unwahrscheinlich, dass die Anzeige jeden Tag ein wenig weniger anzeigt. Man wird folglich immer wieder ein paar Gram mehr haben als am Vortag und dadurch immer wieder eine gewisse Unzufriedenheit verspüren. Wer sich aber nur alle zwei bis drei Wochen auf kontrolliert, bei dem ist es gut möglich, dass jedes mal ein bisschen weniger auf der Waage erscheint. Quasi abnehmen mit Erfolgsgarantie!

Gesund abnehmen bedeutet langsam abnehmen

Ganz nebenbei ist es nicht gesund zu schnell abzunehmen. Wer wirklich gesund abnehmen möchte, der macht keine Crash-Diät, sondern geht lieber viele kleine Schritte, als einen großen. Man muss bestimmt niemandem mehr erzählen, dass der Körper sich an zu wenig Essen gewöhnt und dann aktiv gegen das Verhungern kämpft. Ist der körpereigene Energiesparmodus erst einmal aktiviert, wird es nämlich wirklich schwer mit dem gesund abnehmen… Dann kämpft man nicht nur gegen den inneren Schweinehund, sondern auch gegen den eigenen Körper.

Satt essen gehört zum gesunden Abnehmen

Den Kampf gegen den eigenen Körper wird man in der Regel verlieren. Entweder wird das Leben zur einzigen Qual um jede Kalorie die man zu viel isst oder man nimmt unweigerlich wieder zu. Wer also gesund abnehmen möchte, der muss sich satt essen und das ohne dabei Unmengen an Kalorien zu sich zu nehmen. Hier schließt sich auch wieder unser Kreis. Mit Gemüse nimmt niemand zu. Frische Lebensmittel selbst zubereitet sind der Schlüssel für eine erfolgreiche Gewichtsreduktion.

Ich wünsche jedem viel Erfolg beim gesund abnehmen und natürlich viel Spaß beim entdecken neuer Geschmacksrichtungen. Was ich nämlich nie wieder tun werde: Einseitig essen! Es wäre viel zu langweilig 😉

Werde zum #FAIRKÄUFER
Zeige das auch deinen Freunden!
Gefällt dir was wir tun?

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *