Vegan abnehmen – so kommst du gesund und einfach zur Traumfigur

Abnehmen / 4/5 (4) für diesen Beitrag

Du fühlst dich im eigenen Körper nicht mehr wohl und möchtest endlich dein Idealgewicht erreichen? Hier erfährst du, weshalb dich vegane Ernährung hervorragend auf dem Weg zu deinem Traumgewicht unterstützt. Diese hilfreichen Tipps zu einer gesunden Ernährung erleichtern dir den Weg, um langfristig abzunehmen und dein Wunschgewicht zu halten.

Auf die richtige Ernährung kommt es an

Wenn du vegan abnehmen möchtest, solltest du zunächst auf die richtige Ernährung achten. Beachtest du diese Punkte, kommst du deinem Traumgewicht schon einen großen Schritt näher:

  • Verzichte auf Fertigprodukte, Nahrungsmittel aus Weißmehl sowie Alkohol und bereite dir dein Essen möglichst frisch zu
  • Tausche Süßigkeiten aus industriell verarbeitetem Zucker gegen Obst
  • Integriere viel frisches biologisch angebautes Gemüse in deinen Ernährungsplan
  • Versuche die letzte Mahlzeit des Tages vor 18 Uhr einzunehmen
  • Trinke möglichst nur noch Wasser oder Tee und verzichte auf gezuckerte Softdrinks

Natürlich musst du während dem veganen Abnehmen nicht auf Genuss verzichten und kannst dir auch selbst gesunde Süßigkeiten ohne Zucker mit beispielsweise Datteln zubereiten. Rezepte findest du auch hier auf dieser Seite. Auch dein Wasser kannst du gerne mit Zitrone, Ingwer oder Minze aufpeppen. Allein durch das Integrieren von unverarbeiteten und frischen Zutaten im Ernährungsplan gelingt dir das Abnehmen sehr leicht.

Vegan abnehmen – darauf solltest du achten

Achte unbedingt auf eine ausreichende Zufuhr aller wichtigen Nährstoffe, wenn du vegan abnehmen möchtest. Hierzu zählen Kohlenhydrate, Eiweiß, Fett, Mineralstoffe, Vitamine und sekundäre Pflanzenstoffe.

Setze dir nicht zum Ziel, innerhalb weniger Wochen enorm viel an Gewicht zu verlieren. Ein Übergewicht entsteht auch nicht von heute auf morgen. Mit dem langsamen Abnehmen durch eine gesunde Ernährungsumstellung vermeidest du auch den bekannten Jo-Jo-Effekt.

Integriere auf jeden Fall ausreichend Bewegung in deinen Alltag. Ausdauertraining unterstützt hier besonders gut beim Abnehmen.

Mit diesen Nahrungsmitteln gelingt dir vegan abnehmen auf jeden Fall

Empfehlenswert sind immer Produkte in Bio-Qualität sowie saisonale und regionale Nahrungsmittel. Hier findest du eine gesunde und leckere Auswahl:

  • Amaranth, Buchweizen, Quinoa statt Getreide und Haferflocken
  • Zuckerarmes Obst wie Beeren oder Zitrusfrüchte
  • Linsen, Erbsen, Bohnen
  • Kartoffeln, Bulgur, Couscous und Hirse statt Reis und Nudeln
  • Buntes Gemüse aller Art

Vegan abnehmen zeigte großen Erfolg in einer Studie

Mit einer im Jahr 2018 veröffentlichten Studie konnten Forscher zeigen, dass mit einer pflanzenbasierten Ernährung größere Abnehmerfolge erzielt werden können. Hierbei zeigte nur die vegane Gruppe eine signifikante Reduktion des Körpergewichtes. Die Abnahme an Fettmasse war eindeutig mit der erhöhten Aufnahme von pflanzlichem Protein verbunden und der verringerten Aufnahme von tierischem Protein. Vegan abnehmen funktioniert also besser, als sämtliche Diäten mit oft leeren Versprechungen.

Mit diesen Tipps kannst auch du auf einem gesunden Weg vegan abnehmen und dein Wunschgewicht erreichen.

Letztes Update vom

Wie denkst du darüber?

Frisch ins Postfach?

Verwandte Themen?

  • Wir arbeiten schon an weiteren Themen für dich. :)