12 Detox-Lebensmitteln für eine sanfte Entgiftung

Veröffentlicht am und bearbeitet am

Gerade in den Wintermonaten wird vielfach zu üppiges, zu fettiges und einfach nur zu viel Essen zu sich genommen. Doch bald naht der Frühling und gilt dabei nicht nur als Rettung gegen den Winterblues sondern zudem als beste Jahreszeit, um den Körper zu entgiften. Wer sich nun denkt „Nicht schon wieder eine harte Fastenkur oder eine strenge Saftdiät“, der kann ganz beruhigt sein. Deutlich nachhaltiger und vor allem auch schonender kann der Körper nämlich durch das Weglassen einzelner Lebensmittel sowie die vermehrte Aufnahme sogenannter Detox-Nahrungsmittel entgiftet werden.

Worauf sollte ich verzichten?

Während der Körper entgiftet wird, sollten Koffein, Nikotin und Alkohol gänzlich vom Speiseplan gestrichen werden, da die Produkte allesamt Giftstoffe enthalten, die ansonsten das körpereigene Selbstreinigungsprogramm behindern. Ebenso schadet aber auch Industriezucker den Entgiftungsplänen. Dieser hat eine stark säurebildende Wirkung und hemmt dadurch den Stoffwechsel. Eine ähnliche Wirkung geht zudem auch von Weißmehl-Produkten aus. Lebensmittel wie helles Brot schränken die Funktion des Magen-Darm-Trakts ein und bremsen somit ebenfalls dein Ziel.

Im Folgenden möchte ich euch 12 Lebensmittel vorstellen, mit denen ihr ideal euren Körper entgiften könnt!

Wie denkst du darüber?

Frisch ins Postfach?

Verwandte Themen?