Kann man Aubergine roh essen?

Gesunde Ernährung / 5/5 (10) für diesen Beitrag

Wer alte Gartenratgeber liest, der wird davor gewarnt Auberginen roh zu essen. Es heißt dort, rohe Auberginen seien giftig. Dies gehört jedoch der Vergangenheit an und gilt heute in dieser Form nicht mehr. Gerne könnt ihr Auberginen roh essen.

Warum waren Auberginen früher giftig?

Alte Auberginensorten enthielten noch recht viele Bitterstoffe. Einer von diesen ist Solanin, man findet ihn auch in Kartoffeln oder unreifen Tomaten. Diese Bitterstoffe sind heutzutage bei modernen Züchtungen aber weitestgehend rausgezüchtet worden, weshalb man inzwischen ohne bedenken Auberginen roh essen kann. Lediglich in unreifen Früchten lässt sich Solanin noch finden.

Wer noch in Besitz von altem Saatgut mit entsprechenden Bitterstoffen ist, der sollte seine Ernte vor dem Genuss salzen. Das Salz entzieht mit der Feuchtigkeit auch die Bitterstoffe. Anschließend soll man wohl auch „alte Auberginen“ roh essen können.

Auberginen roh giftig

Man sollte „unreif“ nicht mit „roh“ verwechseln. Auberginen enthalten in unreifer Form, wie auch Tomaten, den giftigen Bitterstoff Solanin, können reif jedoch ohne Bedenken gegessen werden.

Wann ist die Aubergine reif?

Da wir unsere Auberginen meist aus fernen Ländern geliefert bekommen werden diese oft noch unreif geerntet. Wer also rohe Auberginen essen möchte, sollte vorab prüfen, ob sie wirklich reif ist. Dafür drückt man einfach mit dem Finger ein wenig auf die Frucht, ist sie noch hart, dann sollte man die Aubergine erst nachreifen lassen. Gibt sie Schale allerdings nach, dann ist die Aubergine reif.

Geschmack von rohen Auberginen

Die Frage die sich vorrangig stellt ist, ob man unbedingt Auberginen roh essen möchte. Wer in eine rohe Aubergine beißt, der tut sich nämlich geschmacklich nicht unbedingt einen Gefallen. Es gibt definitiv Gemüse, welches sich besser als Rohkost eignet als Auberginen.

Wer dennoch rohe Auberginen probieren möchte, der sollte warten bis die Früchte tatsächlich reif sind, anschließen spricht nichts mehr gegen einen rohen Verzehr. Geschmack ist ja bekannterweise Geschmackssache 😉

PS: Tatsächlich habe ich auch bereits das eine oder andere Rezept mit rohen Auberginen im Netz gefunden, jedoch zugegebenermaßen noch nicht ausprobiert.

Letztes Update vom

Wie denkst du darüber?

Frisch ins Postfach?