Auberginenröllchen mit Quinoa-Füllung

Vegane Rezepte / 5/5 (3) für diesen Beitrag
Anzeige / Markenrezept
Rezept Auberginenröllchen mit Quinoa-Füllung merken
Vorbereitung
30 Minuten
Zubereitung
20 Minuten
Schwierigkeit
leicht

Zutaten

Zutatenliste für 2 Portionen:

  • 1 Stück Aubergine
  • 70 g Quinoa
  • 100 ml Wasser
  • 0,5 Stücke Karotte
  • 1 Stange Frühlingszwiebeln
  • 0,25 Stücke Zucchini
  • 0,25 Bünde Koriander
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer

Braucht ihr einen leckeren Snack, zum Beispiel als Vorspeise? Vielleicht braucht ihr auch ein bisschen Finger Food für eine kleine Party. Wir hätten da für euch eine gute Idee. Wir haben neulich ein Rezept für Auberginenröllchen mit einer Gemüse-Quinoa-Füllung gemacht.

Genaugenommen waren es Zucchini-Röllchen und Auberginen-Röllchen. Sie funktionierten aber beide gleich, weshalb wir im Rezept nur die Variante mit Auberginen beschreiben, da man diese vorab noch etwas einsalzen muss, damit das Wasser entweichen kann und auch die Bitterstoffe etwas neutralisiert werden.

Auberginenröllchen Rezept vegan

Auberginenröllchen sind ein perfekter Party Snack. Insbesondere vegane Gäste werden sich freuen.

Zubereitung: Auberginenröllchen mit Quinoa-Füllung

  1. Als erstes schneiden wir die Auberginen in Streifen und salzen diese großzügig ein und lassen sie so mindestens eine halbe Stunde stehen bevor wir sie mit einem Tuch wieder abtupfen.
  2. Währenddessen haben wir ausreichend Zeit die Quinoa-Füllung für die Auberginenröllchen vorzubereiten. Der Quinoa wird in Wasser für etwa 8 Minuten auf mittlerer Stufe gekocht und anschließend bei geringer Hitze noch 5 Minuten ziehen gelassen.
  3. Die Frühlingszwiebeln schneiden wir in dünne Röllchen, Karotten und Zucchini raspeln wir in kleine Streifen und den Koriander hacken wir ebenfalls klein.
  4. Das zerkleinerte Gemüse vermengen wir mit dem Quinoa und schmecken das Ganze mit Salz und Pfeffer ordentlich ab.
  5. Die Auberginenstreifen werden jetzt noch mit Olivenöl bestrichen und auf einem Grillblech für 10 Minuten im Auf 200 Grad vorgeheizten Backofen gebacken.
  6. Nachdem die Auberginen abgekühlt sind, befüllen wir sie mit der Quinoa-Mischung und rollen sie zu Auberginenröllchen ein. Für einen besseren Halt können sie noch mit Zahnstochern fixiert werden.
Auberginenröllchen vegan Rezept

Am besten werden die Auberginenstreifen für die Röllchen auf einer Grillplatte.

Weiteres zu den Auberginenröllchen

Ihr könnt die Auberginenröllchen auch auf einem normalen Backblech machen oder gar in der Pfanne rausbraten. Am einfachsten und am besten werden die Auberginenscheiben allerdings im Backofen auf einer Grillplatte. Beim rausbraten in der Pfanne braucht es Unmengen Öl und ohne Grillplatte bekommt man nicht die schönen Grillstreifen. Wir empfehlen da gerne die Produkte von Eurolux. Sie sind von hervorragender Qualität und die gibt es zudem zu einem absolut guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Die Grillplatte verwenden wir auch gerne als Indoor-Grillersatz auf dem Herd.

Obendrein gibt es im Online-Shop von Eurolux mit dem Rabattcode „GESUND-2017“ gerade 15 Prozent Rabatt auf alle Produkte. Es lohnt sich also zuzugreifen und die Küchenausstattung deutlich aufzuwerten.

Wer bei den Auberginenröllchen keinen Quinoa verwenden mag, der kann die Füllung natürlich variieren. Es eignet sich auch Reis, Bulgur oder Couscous sehr gut. Auch gibt es viele Leute, die keinen Koriander mögen. Stattdessen könnte man auch Petersilie nehmen. Dadurch geht zwar der orientalische Geschmack etwas verloren, man hat aber eine sehr gute Alternative.

Bewerte dieses Rezept:

Dieses Rezept Auberginenröllchen mit Quinoa-Füllung ist in Zusammenarbeit mit Eurolux entstanden. Vielen Dank! :)

Unser kleines FairFood Kochbuch, kostenlos für dich! :)

Lass dir unser kleines FairFood Kochbuch zuschicken & freue dich zusätzlich auf neue leckere Rezeptideen direkt in dein Postfach.

Wie denkst du darüber?

Frisch ins Postfach?