Geschmack der Milch – immer anders

Veröffentlicht am

Der Geschmack der Milch verändert sich unter bestimmten Bedingungen. Licht und Temperatur sind dafür verantwortlich das sich der Geschmack der Milch verändert.

Vielen ist es bestimmt schon aufgefallen, eine Frischmilch schmeckt ganz anders als H-Milch. Diese erhält durch das Abkochen ein süßliches Aroma, fast sogar eine karamellige Note. Unter den Experten wird das als Kochgeschmack bezeichnet, so die Landesvereinigung der Bayerischen Milchwirtschaft (LVBM). Grund dafür ist der Prozess wie die Milch haltbar gemacht wird. Dabei wird sie auf 135 bis 150 Grad erhitzt. Eine Frischmilch wird dahingegen nur für etwa eine halbe Minute auf 72 Grad aufgeheizt.

Für den Geschmack ist neben den unterschiedlichen Temperaturen, denen die Milch ausgesetzt ist auch der Lichteinfall verantwortlich. Da sich bei starken oder auch dauerhaften Lichteinfall auch der Geschmack der Milch verändern kann, sollte diese nach Möglichkeit dunkel und kühl gelagert werden.

Letztes Update vom

Wie denkst du darüber?

Frisch ins Postfach?

Verwandte Themen?