Kinder von gesunder Ernährung überzeugen leicht gemacht

Gesunde Ernährung / 5/5 (2) für diesen Beitrag

Wie kann ich Kinder von gesunder Ernährung begeistern. Meist sind die Sprössling nicht erfreut wenn Gemüse auf dem Speiseplan steht. Deshalb hier ein paar einfache Tipps wie auch Kinder von gesunder Ernährung überzeugt werden können.

Daran sind schon einige Eltern verzweifelt. Wie schafft man es Kinder von gesunder Ernährung zu überzeugen? Eigentlich ist es aber gar nicht so schwer sie an Obst und Gemüse heranzuführen. Wichtig ist dabei, die Mahlzeiten richtig zu verpacken. Gesundes Essen muss einfach Spaß machen und die Fantasie anregen, dann kann man auch Kinder davon begeistern. Hier ein paar Tipps um von gesunder Ernährung zu überzeugen:

Gesunde Ernährung muss lustig aussehen

Auch bei Kindern isst das Auge mit. Deshalb hilft es ungemein, wenn das Gemüse lustig und spielerisch präsentiert wird. Dazu kann man etwa Paprika oder Auberginen ganz einfach etwa mit Ausstechern für Plätzchen zu Männchen, Autos oder anderem Spielzeug werden lassen. Dann schmeckt auch das Gemüse!

Gesundes Essen in ein Abenteuer verpacken

Bei einigen Gerichten bietet es sich auch an diese in aufregende Abenteuergeschichten zu verpacken. So isst der Räuber Hotzenplotz für sein leben gerne Sauerkraut oder der Zauberer Petrolius Zwackelmann Kartoffeln. Diese Kindergeschichten sind spannend und bereiten Freude bei Kindern. Damit schmeckt dieses Gemüse plötzlich, weil die Kinderbuchhelden das ja auch gerne essen.

Kinder bei der Zubereitung gesunder Ernährung einbinden

Manche gesunde Lebensmittel eigenen sich besonders gut um die Kinder direkt bei der Zubereitung mit einzubinden. Ein gutes Beispiel dafür ist etwa die Kokosnuss. Diese zu schälen und an des leckere Fruchtfleisch zu gelangen ist oft nicht einfach und gleicht deshalb einem kleinen Abenteuer.
Die Belohnung für die geleistete Arbeit ist dann die leckere Kokosmilch und die Frucht.

Kinder dürfen entscheiden welches gesunde Essen es heute gibt

Lasst doch einfach die Kinder entscheiden was es gesundes zu essen geben soll. Dazu muss man dem Kind zwei gesunde Gemüsesorten alt Alternativen vorlegen und es muss sich für eine entscheiden. Wichtig dabei ist, zu betonen, dass es jetzt nur das eine geben kann und nicht beides. Das Kind muss sich also selbst für eine gesunde Ernährungsalternative entscheiden und hat damit das Gefühl sich selbst dieses gesunde Essen ausgesucht zu haben. Damit wird das gewählte Gemüse auch schmecken.

Ungeliebtes Gemüse bekommt Fantasienamen

Um Kinder an gesunde Ernährung und gerade an ungeliebtes Gemüse heranzuführen helfen auch Fantasienamen für bestimmte Mahlzeiten. So wird etwa Sauerkraut Räubergemüse oder der Eintopf eine Piratenschmaus. Damit werden die ungeliebten Gemüsesorten umgangen und die Gerichte zu einem Teil einer Geschichte.

Lustige Spieße aus Obst und Gemüse

Gesunde Ernährung muss für Kinder richtig verpackt werden. Wenn man etwa verschiedenes Obst und Gemüse als lustige bunte Spieße tarnt wird das Essen ganz anders wahrgenommen. Dabei gilt eine wichtige Regel: wer sich einen Spieß nimmt, muss diesen auch aufessen. So kann zwischen vielen leckerem Obst wie Trauben oder Birnen auch mal ein Stückchen Kohlrabi geschmuggelt werden. Die Kinder werden begeistert sein und gesund essen lieben.

Gesund Essen mit Dipps

Gesunde Ernährung ist für Kinder weder lustig noch aufregend. Manchmal hilft auch ein ganz einfacher Trick um Obst und Gemüse zu einem Highlight werden zu lassen. Lasst die Kinder mit dem Essen spielen. Am einfachsten geht das mit leckeren und gesunden Dipps. Dazu gibt es dann Karottenstreifen oder Paprika, welche die Kinder in die Soßen tunken können. Somit wird der Spieltrieb geweckt und gesund essen macht plötzlich Spass.

Gesunde Ernährung muss bunt sein

Wie anfangs schon erwähnt isst auch bei Kindern, ich würde sogar sagen vor allem bei Kindern, das Auge mit. Wenn gesundes Essen schon nicht lecker aussieht, dann kann es auch nicht lecker sein! Deshalb kann man schon beim Einkaufen von Obst und Gemüse darauf achten, dass man viele schöne Farben zusammenbringt. Ein Teller mit vielen Farben ist gleich viel aufregender.

Ratespiel mit Obst und Gemüse

Augen zu und durch. Welche Farbe hat diese Paprika? Ist es eine Grüne, Rote oder Gelbe. Macht man aus dem Essen ein Spiel haben Kinder Spass. Ganz nebenbei bekommen die Kinder gesunde Ernährung näher gebracht.

Gesund essen mit Fantasie

Wer die Fantasie der Kinder anregt hat schon so gut wie gewonnen. Gesundes essen muss nur richtig verpackt werden, dann bereitet es Freude und schmeckt auf einmal. So lässt sich aus einer halben Birne ein prima Boot bauen. Das Segel bildet dann etwa ein Zahnstocher und ein Salatblatt. Damit kann man alle Kinder von gesunder Ernährung überzeugen.

Kinder an gesunde Ernährung heranzuführen ist gar nicht so schwer. Mit ein bisschen Fantasie und Freude schmeckt auch Obst und Gemüse. Gesund essen kann somit auch zu einem richtigen Familienevent werden. Das macht dann nicht nur den Kindern Spass, sondern ist zudem für die Eltern ein großartiges Erlebnis. Probiert es doch einfach mal aus und ihr werdet sehen die Kinder werden gesunde Ernährung lieben.

Gesund Essen leicht gemacht auch für Kinder!

Guten Appetit 🙂

Letztes Update vom
Bewerte diesen Beitrag:

Wie denkst du darüber?

Frisch ins Postfach?

Verwandte Themen?