Kombucha: Was kann das Trendgetränk?

Gesunde Ernährung / 4.83/5 (6) für diesen Beitrag
Veröffentlicht am

Bei fermentierten Tee denkt man nicht unbedingt an ein neues Trendgetränk, doch genau das steckt hinter dem Begriff Kombucha. Kombucha wird auch als Lebenselixier bezeichnet und gilt als das neue Wundermittel gegen nahezu jede Krankheit. Doch was kann das Trendgetränk Kombucha wirklich?

Was ist Kombucha?

Die Grundlagen für Kombucha bilden ein gesüßter Tee und ein Kombuchapilz. Der Kombuchapilz, welcher aus Hefe und Bakterien besteht, baut durch die Gärung einen Teil des im Tee enthaltenen Zuckers ab und es entstehen Kohlensäure und Alkohol. Zwischen 0,5 – 2 % Alkohol kann der Kombucha-Tee enthalten. Doch auch Milchsäure, Essigsäure und weitere gesunde Stoffwechselprodukte, Vitamine und sekundäre Pflanzenstoffe landen durch die Fermentierung im Trendgetränk. Kombucha wird kalt getrunken und schmeckt süß-sauer, gärig und prickelnd. 100 ml Kombucha enthalten ca. 25 Kalorien, jedoch kann dieser Wert durch unterschiedliche Rezepturen und variable die Gärdauer stark variieren.

Wie gesund ist Kombucha?

Kombucha-Tee wird durch seine gesunden Inhaltsstoffe eine Vielzahl an gesundheitsfördernden Wirkungen nachgesagt. So soll sich durch seine Inhaltsstoffe, den sauren pH-Wert und die probiotische Wirkung positiv auf die Darmgesundheit auswirken, Schadstoffe im Körper binden, Heißhunger mindern, den Blutzucker stabilisieren, den Alterungsprozess verlangsamen, Übelkeit lindern, das Cholesterin senken, das Immunsystem stärken, vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen schützen, antibakteriell und antioxidativ wirken und sogar das Risiko für Krebs reduzieren können. Bei diesem guten Ruf ist es kein Wunder, dass Kombucha als Lebenselixier bezeichnet wird, doch Achtung:

Leider wurde Kombucha noch nicht ausreichend untersucht und es liegen keine aussagekräftigen wissenschaftliche Nachweise vor, welche die therapeutischen und gesundheitsfördernden Wirkungen des Trendgetränkes beweisen könnten. Jedoch kann von einigen positiven Auswirkungen ausgegangen werden, da diese bereits in den Hauptbestandteilen des Kombucha, dem Tee und Kombuchapilz, nachgewiesen wurden. Zudem sprechen die enthaltenen Vitamine und gesunden Inhaltsstoffe für sich. Zu große Hoffnungen sollte man sich nicht machen, auch das neue Trendgetränk Kombucha wird sich sicherlich nicht als Wunderheilmittel herausstellen. Doch Hauptsache Kombucha schmeckt gut.

Vorsicht beim Kombucha Kauf

Wer Kombucha im Supermarkt kauft, der erhält in der Regel ein abgekochtes und damit haltbar gemachtes Getränk. Das Besondere am Kombucha ist aber, dass er noch „lebt“. Beim Erhitzen werden jedoch viele der guten Inhaltsstoffe zerstört. Wer in vollen Zugen vom Trend-Getränk profitieren möchte, der sollte besser Kombucha selber machen. Das ist viel einfach als man glaubt 😉

Letztes Update vom

Wie denkst du darüber?

Frisch ins Postfach?