Millionen von Vögeln sterben wegen unserem Olivenöl

News / 4.43/5 (14) für diesen Beitrag

Der Teufel liegt meist im Detail. In unserem Fall liegt er in der Olivenernte, denn sie ist jährlich schuld am Tod von mehreren Millionen Vögeln. Das Abstruse dabei, es wäre ganz einfach zu verhindern, wird aber nicht gemacht.

Wieso sterben Vögel wegen Olivenöl?

Viele Olivenhaine sind keine idyllischen Örtchen mehr, an denen zur Ernte die Landwirte per Hand Oliven in Netze schlagen und anschließend bestes Olivenöl mit alten Holzpressen aus den Früchten pressen. Diese romantische Vorstellung von der Herstellung von Olivenöl mag in wenigen Ausnahmen noch Realität sein, mit dem Olivenöl, welches in unseren Supermärkten landet hat das jedoch nichts zu tun.

Vielmehr erstecken sich über viele Quadratkilometer hinweg Monokulturen von Olivenbäumen. Sie stehen in Reih und Glied. Die Abstände sind genau festgelegt, so dass vollautomatische Erntemaschinen hindurchpassen und die kostbaren Früchte von den Bäumen schütteln und anschließend vom Boden saugen können.

Genau auf diesen Böden suchen jedoch jährlich Millionen von zum Teil geschützten Vogelarten Schutz vor Raubtieren. Da die Ernte zur Verbesserung des Aromas des Olivenöls nachts geschieht, nehmen die Vögel die Gefahr nicht wahr und werden von den Erntemaschinen aufgesaugt.

Die lokale Gastronomie freut sich

Allein in Spanien sind es etwa 2,6 Millionen Vögel, welche auf diese Art und Weise ihr Ende finden. Über andere Anbaugebiete sind zum Teil keine Daten vorhanden. Unter den betroffenen Vogelarten befinden sich vor allem verschiedene Finken, Rotkehlchen oder auch Bachstelzen.

Wem der Verlust der Vögel derart egal ist, der freut sich auch über einen lukrativen Nebenerwerb. Die toten Vögel werden deshalb meist an die lokale Gastronomie verkauft. Das ist zwar illegal, kann jedoch nur sehr schwer kontrolliert werden.

Die Lösung wäre so einfach

Es gäbe eine ganz einfache Lösung, mit deren Hilfe man das Vogelsterben auf ein Minimum reduzieren könnte. Derzeit werden die Bäume überwiegend nachts geerntet, würde die Ernte tagsüber geschehen, so könnten die Vögel die Erntemaschinen besser sehen und als Gefahr erkennen.

PS: Möchtest du uns ganz einfach mit deiner Lieblings-App lesen? Schau mal hier... :)

Letztes Update vom

1 Kommentare

Wie denkst du darüber?

Frisch ins Postfach?

Verwandte Themen?