Bio-Pionier Sonnentor verbessert seine Verpackungen

News /
Veröffentlicht am

Die Firma Sonnentor stellt hochwertige Tees und Gewürze in Bio-Qualität her. Gerade bei den Beuteltees kommt es so zu viel Verpackungsmaterial, da die Aromen und Inhaltsstoffe im Teebeutel geschützt werden müssen. Für 2020 hat das Unternehmen daher einen verbesserten Aromaschutzbeutel für Tees hergestellt, durch den rund 20.000 Kilo Verpackungsmaterial eingespart wird.

Nachhaltige Innovationen

Schon jetzt bestehen die Verpackungsmaterialien des Herstellers größtenteils aus nachwachsenden Rohstoffen wie Holz, doch seit 2016 wird verstärkt nach Verbesserungsmöglichkeiten gesucht, vor allem um die Verpackungen zu reduzieren. Das scheint nun geschafft zu sein: durch den neuen Aromaschutzbeutel kann bei allen Schachteln die Hülle aus Holzfolie eingespart werden! Bisher benötigten die Teeschachteln nämlich außen noch eine zusätzliche Verpackung um das Aroma zu schützen. Die neue, verbesserte Barriere aus Holzfolie um den Aufgussbeutel macht nun eine große Einsparung an Verpackung möglich.

Zudem wird der Papierverbrauch bei Sonnentor um weitere 22.000 Kilo reduziert. Möglich macht dies ein dünneres Papier für die Aufgussbeutelhüllen. Der Karton der Schachteln kommt ab sofort aus verantwortungsvoller Waldwirtschaft und die Bestseller Gewürze Kurkuma, Pfeffer und Oregano werden schon jetzt in eine 30 Prozent dünnere Holzfolie eingepackt. Bei den Streudosen aus Weißblech entfällt künftig das Sichtfenster aus PET und womit weiterer Müll eingespart wird und sogar der Produktschutz verbessert ist.

Sonnentor – Vorbild in der Lebensmittelbranche

Die Verpackungskampagne ist im Februar unter dem Thema „Endlich mal eine sinnvolle Schmutzkübelkampagne“ gestartet und wurde bei der diesjährigen BIOFACH in Nürnberg vorgestellt. Damit setzt Sonnentor ein Statement für mehr Transparenz im Bereich Verpackungen in der Lebensmittelbranche. Doch nicht nur im Bereich Nachhaltigkeit ist das Unternehmen ein Pionier. Faire Bezahlungen, wertschätzender Umgang mit allen Partnern und der Schutz des natürlichen Kreislaufs des Lebens sind die gelebte Firmenphilosophie von Sonnentor. Rund 300 Bio-Bauern gehören zur Sonnentor-Familie und rund 480 Mitarbeiter in Österreich und Tschechien. So steht Sonnentor seit 1988 für einen fairen, überregionalen und internationalen Handel mit Kräutern.

Die Initiativen von Sonnentor sind sehr zu begrüßen. Das Unternehmen beweist, dass selbst dort noch Verbesserungspotential ist, wo schon vieles sehr richtig erscheint. Ich persönlich bin ein großer Fan der Tees und Gewürze und kann nur empfehlen diese Marke auszuprobieren.

PS: Möchtest du uns ganz einfach mit deiner Lieblings-App lesen? Schau mal hier... :)

Letztes Update vom

Wie denkst du darüber?

Frisch ins Postfach?