Vegane Weihnachtsplätzchen – Jetzt gratis Kochbuch sichern!

Gesunde Ernährung / 5/5 (6) für diesen Beitrag

Vegan liegt ungebrochen im Trend. Das macht auch vor dem Weihnachtsfest keinen Halt. Deshalb gibt es bei uns jetzt ganz viele leckere Weihnachtsplätzchen für euch in unserem veganen Weihnachtskochbuch zusammengestellt. Das Beste dabei, das gibt es für euch gratis!

HIER GEHT`S ZUM DOWNLOAD!

Vegane Weihnachtsplätzchen backen

Die Regeln beim Backen von veganen Weihnachtsplätzchen unterscheiden sich in mancher Hinsicht vom traditionellen Backen. Keine Milch, keine Eier und auch Gelatine oder viele Schokoladen sind tabu. Wer sich nicht ewig herumprobieren möchte, bis er endlich ein funktionierendes Plätzchen Rezept gefunden hat, für den haben wir jetzt eine Lösung: Unser Weihnachtskochbuch! Wir führen euch darin mittels einer übersichtlichen Schritt-für-Schritt-Anleitung durch die verschiedenen veganen Plätzchen Rezepte.

Unsere Überzeugung ist zudem, dass man nicht mehr mit den großen Mengen an Zucker hantieren muss. Es gibt inzwischen viele Möglichkeiten auch bei den süßen Weihnachtsversuchungen Kalorien einsparen zu können. Damit hat man auch das schlechte Gewissen wegen der unzähligen Naschereien zumindest ein wenig eingedämmt.

Wir wollen eine moderne Weihnachtsbäckerei kreieren. Das heißt nicht, dass nicht die alten und gewohnten Klassiker auf den Tisch kommen sollen. Die verwendeten Zutaten unterscheiden sich aber zum Teil ein wenig.

Folgende veganen Weihnachtsplätzchen haben wir für euch

Damit ihr einen kleinen Vorgeschmack bekommt, möchten wir euch bereits ein wenig in unser Weihnachtskochbuch schnuppern lassen und ein paar unserer Kreationen vorstellen. Vieles davon werdet ihr bereits kennen. Aber vielleicht nicht so, wie es bei uns gebacken wird.

Vegane Kokosmakronen

Zu unseren Lieblingen gehören unbedingt unsere veganen Kokosmakronen. Hier arbeiten wir anstatt mit Eiweiß mit Bananen. Das hat den Vorteil, dass wir bereits viel Fruchtsüße nutzen und verhältnismäßig wenig zusätzlichen Zucker dazugeben müssen. Geschmacklich ändert sich nichts. Sie bleiben lecker saftig – genau wie ihr euch Kokosmakronen eben vorstellt.

Marzipanhörnchen

Auf Marzipanhörnchen möchten wir ebenfalls nicht verzichten. Da Marzipan von Grund auf bereits viele Kalorien mitbringt, lassen wir zusätzlichen Zucker vollständig weg. Stattdessen verwenden wir hier Erythrit, einen vollständig kalorienfreien Süßstoff, der zudem aus natürlichen Grundzutaten hergestellt ist. Wer Marzipan mag, der Mag auch unsere veganen Marzipanhörnchen.

Hafer Kekse

Auch Sportler sollten sich hin und wieder eine weihnachtliche Leckerei gönnen dürfen. Deshalb haben wir zum Beispiel ganz spezielle Protein Hafer Kekse gebacken. Extra viele Nüsse, kein zusätzlicher Zucker und ein dickes Extra an Proteinen wurden darin verbacken. So mögen auch Sportler unsere veganen Weihnachtsplätzchen.

Fruchtige Kinderplätzchen

Insbesondere Kinder sollten nicht übermäßig viel naschen. Da man ihnen das zur Weihnachtszeit allerdings nur schwerlich verbieten kann, bleibt nur, ihnen die richtigen Naschereien auf den Tisch zu stellen. Vegane Plätzchen mit reichlich Süße aus Bananen, Datteln, Aprikosen, Karotten und Äpfeln sowie viele Haferflocken bilden hier eine gute Grundlage.

Rohkost-Plätzchen

Die Rohkostküche hat ohne Frage so einige Vorteile. Warum nicht auch zu Weihnachten den Prinzipien treu bleiben und auf die Kraft von rohen Zutaten setzen. Rohkost-Lebkuchen oder auch köstliche Rohkost-Pralinen lassen sich sehr einfach selbst machen. Das schmeckt nicht nur dem bekennenden Rohköstler.

Jetzt habt ihr bereits einen kleinen Einblick in unser Weihnachtskochbuch bekommen. Neben den bereits genannten Plätzchen Rezepten findet ihr noch viele weitere Kreationen. Wir können euch jetzt nur noch viel Spaß beim Backen wünschen!

Das gibt es außer den veganen Weihnachtsplätzchen sonst noch

Die besinnliche Zeit besteht aber nicht nur aus Weihnachtsplätzchen, vegan oder eben traditionell. Deshalb haben wir noch ein paar weitere Rezepte hinzugepackt, die hervorragend in die Weihnachtszeit passen. Neben einer Weihnachts-Quiche gibt es winterliche Crêpes oder auch einen fruchtigen Kiwi Punsch.

Außerdem haben wir den Bröselschmarn, ein traditionelles Gericht aus der bayerischen Küche weihnachtlich umgestaltet. Damit wir das Ganze auch gut abrunden darf eine gute Nachspeise nicht fehlen – ein veganes Tiramisu in der Winter Edition.

Lasst es euch schmecken und holt euch unser Weihnachtskochbuch mit vielen leckeren veganen Weihnachtsplätzchen Rezepten und zusätzlichen Schmankerln. Wenn euch gefällt was ihr seht oder schmeckt, dann dürft ihr das Weihnachtskochbuch natürlich gerne weitergeben und euren Freunden empfehlen.

HIER GEHT`S ZUM DOWNLOAD!

Letztes Update vom
Bewerte diesen Beitrag:

Wie denkst du darüber?

Frisch ins Postfach?

Verwandte Themen?