Milch ist out – Milchersatz ist in

News / 5/5 (1) für diesen Beitrag
Veröffentlicht am

Milch gehört zu den umstrittensten Lebensmitteln der Welt. Das hat vielerlei Gründe. Ökologisch betrachtet steckt ein riesengroßer Fußabdruck hinter dem Milchkonsum, die Haltung von Milchkühen steht immer stärker unter Kritik und nicht zuletzt schadet Milch unserem Körper mehr als viele Menschen glauben. Das hat seine Auswirkungen: Die Deutschen trinken immer weniger Milch.

Milch ist Out

Immer mehr Verbraucher wenden sich von der Milch ab. Im Jahr 2019 ist der Milchkonsum ein weiteres Mal nach unten gegangen. Inzwischen ist der pro Kopf Konsum erstmals unter 50 Kilogramm gefallen und steht damit so tief wie nie zuvor. Schaut man zurück auf das Jahr 2000 so lag dieser noch bei etwa 54 Kilogramm. Damit konsumierten die deutschen Verbraucher im vergangenem Jahr nur noch 4,2 Millionen Kilogramm Milch und damit 3,4 Prozent weniger als 2018.

Gründe für den Rückgang gibt es mehrere. Ein nicht unbedeutender ist die zunehmende Konkurrenz seitens pflanzlicher Alternativen. In den letzten Jahren wuchs deren Gesamtumsatz stetig um etwa 20 Prozent. Ob aus gesundheitlichen oder aber ökologischen Motiven heraus, immer mehr Menschen steigen auf Milch aus Reis, Soja, Hafer oder Mandeln um. Geschmacklich ist Milchersatz deutlich vielfältiger als herkömmliche Milch und immer und sie lässt sich genauso verwenden, wie man es von herkömmlicher Kuhmilch gewohnt ist.

Milchersatz ist in

Milchersatzprodukte sind inzwischen in der Mitte der Gesellschaft angekommen. Das zeigt alleine schon die Tatsache, dass inzwischen knapp 30 Prozent der Deutschen zumindest auch Pflanzenmilch konsumieren.

Sowohl der Marktführer Alpro als auch der deutsche Hersteller Allos schauen zuversichtlich in die Zukunft und erwarten weitere Zunahmen in den nächsten Jahren. Schaut man auf die letzten Jahre zurück, so hat sich der Umsatz bei Pflanzenmilch in den letzten 4 Jahren verdoppelt. Auch in den Folgejahren wird mit einer ähnlichen Entwicklung gerechnet.

Kaum noch ein Café, welches nicht auch Milchalternativen zum Kaffee anbietet und auch Hotels und Restaurants haben diesen Trend längst erkannt. Pflanzenmilch steht mittlerweile für einen modernen und gesunden Lebensstil, ein Image, welches Kuhmilch zunehmend verliert.

PS: Möchtest du uns ganz einfach mit deiner Lieblings-App lesen? Schau mal hier... :)

Letztes Update vom

Wie denkst du darüber?

Frisch ins Postfach?